weiterführende Links:

Newsletter

Hier haben Sie die Möglichkeit sich für
unseren Newsletter anzumelden.

Anbieterübersicht

Gefundene Anbieter: 79
Autorin Dagmar Mayer
kein Logo

Angebotene Themen


Autorin Dagmar Mayer

 
Telefon:
E-Mail:
Internet: http://
Ansprechpartner:
 
Barbarossahöhle
Barbarossahöhle

Touristische Sehenswürdigkeit Schauhöhle seit 1866 (erstes Ausflugsziel in der Kyffhäuserregion) Unternehmensziele laut Eigenbetriebssatzung: Die notwendigen Maßnahmen zur Errichtung und zur Führung eines Besucherinformationszentrums im nationalen GeoPark Kyffhäuser umzusetzen.

Die überregionalen Bedeutung der Barbarossahöhle im gesamttouristischen Projekt der Kyffhäuserregion durch entsprechende Geschäfte, Maßnahmen und durch die Mitarbeit in Vereinen zu stärken.

Die geologische Sehenswürdigkeit Barbarossahöhle als pädagogisches Instrument bei der Umweltbildung zu entwickeln.

Bildungs- und erlebnisorientierte Angebote bereitzustellen, die Geologie, Bergbau– und Kulturgeschichte bewusst und „erlebbar“ machen.

Das einzigartige Geotop Barbarossahöhle zu schützen und zu erhalten.

Angebotene Themen

  • Führungen durch die Barbarossahöhle mit Vermittlung von Informationen über Geologie, Bergbau, Geografie, Geschichte
  • Sonderführungen für Studenten der Geowissenschaften
  • Ausstellung mit Postern und besonderen Ausstellungsstücken zu den geologischen Zusammenhängen und Besonderheiten der Höhle und des gesamten Nationalen GeoParks Kyffhäuser sowie zum Kupferschieferbergbau
  • Vorträge und Lesungen
  • Kulturelle Veranstaltungen im "Tanzsaal" der Höhle, wie Konzerte, Theateraufführungen, Mettenschicht
  • Hochzeiten
  • Feste und diverse Veranstaltungen im Außenbereich

Barbarossahöhle
Mühlen 6
06567 Rottleben
Telefon: 034671 54513
E-Mail: service@hoehle.de
Internet: www.hoehle.de
Ansprechpartner:
Anke Schreyer

Beratungszeiten

1. April bis 31. Oktober

täglich geöffnet
10.00 Uhr (erste Führung) bis 17.00 Uhr (letzte Führung)


1. November bis 31. März

Montag Ruhetag
Dienstag bis Sonntag
10.00 Uhr (erste Führung) bis 16.00 Uhr (letzte Führung)

Die Führungen beginnen in der Regel zur vollen Stunde.

An den bundesweit gesetzlichen Feiertagen ist auch Montag geöffnet.
Am 24.12. bleibt die Höhle geschlossen.
Am 31.12. findet die letzte Führung bereits um 14.00 Uhr statt.

Die Besichtigung der Barbarossahöhle ist aufgrund bergrechtlicher Vorschriften nur im Rahmen einer Führung möglich. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik Führungen.

Schulklassen und Reisegruppen werden um rechtzeitige schriftliche Anmeldung gebeten.

Bibliothek Roßleben
Bibliothek Roßleben

Aktivitäten der Bibliothek Kindertagesstätte „ Gänseblümchen“ einmal im Monat besuchen die Kinder der Vorschulgruppen die Bibliothek (zwei Gruppen mit je 16 Kindern) in Anlehnung an vorgegebene Themen der Erzieherinnen werden Bücher, Kniebücher und Bilderbuchkinos vorgestellt Grundschule Bottendorf in Zusammenarbeit mit dem Hort der GS, wurde ein Lesenachmittag organisiert, der in regelmäßigen Abständen stattfindet, die Beteiligung liegt bei 6 – 10 Kindern an einem Nachmittag 14- tägig können sich die Schüler der ersten Klasse im Rahmen der Projekts „ Durch Lesen Punkten“, mitgebrachte Bücher der Bibliothek, in der Schule ausleihen und im Unterricht lesen und besprechen Klassenstärke – 20 Kinder insgesamt beteiligen sich am Projekt „ Durch Lesen Punkten“ 35 Jungen und Mädchen aus GS, RS und Gymnasium Freizeitzentrum Roßleben Leseförderung und Lesemotivation ist ein Anliegen der Mitarbeiter des FZ Roßleben wöchentlich findet in der Bibo ein Stöbertag mit Neuerwerbungen und altbewährter Literatur für Kinder und Jugendliche statt des weiteren werden im Rahmen der Ferienbetreuung Märchenstunden, Thementage mit Basteln und Malen sowie Lesenächte organisiert die Beteiligung liegt hier 10 – 15 Kindern In den Sommerferien 2011 beteiligt sich die Bibliothek am Projekt „ Ich bin eine Leseratte“.

Hier können Schüler der 3.-6. Klassen Literatur über die Ferien ausleihen und eine Bewertung über das gelesene in der Bibo abgeben.

Die Bücher und dazugehörenden Materialien werden von der Sparkassen – Kulturstiftung Hessen – Thüringen zur Verfügung gestellt.

Für besonders gelungene Bilder und Buchbesprechungen lobt die Stiftung Preise aus, welche zum Abschluss des Projekts bei einem Lesefest vergeben werden.

Angebotene Themen

Das Projekt der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken in Thüringen macht sich die Idee des Bonuspunkte sammeln zu nutze, die bei einer regen Mediennutzung vergeben werden (Bonuspunkte können gesammelt werden z. B. Buchausleihe • Schüler lesen und empfehlen an der Pinnwand • Leser werben Leser • Schüler lesen für Schüler, • Buchvorstellung in der Schule • Lehrer punkten für ihre Klasse) Lehrer, Bibliotheksmitarbeiter unterstützen die Schüler aktiv beim Punktesammeln,


Bibliothek Roßleben
Schillerstraße 7
06571 Roßleben
Telefon: 034672 65251
E-Mail: bibo.rossleben@kjr-kyffhaeuserkreis.de
Internet: www.kjr-kyffhaeuserkreis.de
Ansprechpartner:
Uta Arnold

Beratungszeiten

Montag 14:00 Uhr - 19:00 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Freitag 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

BIC Nordthüringen
BIC Nordthüringen

Technologie- und Gründerzentrum mit den Tätigsschwerpunkten:

  • Gründungsunterstützung
  • europaweite Projektarbeit
  • Starthilfe für junge Unternehmen
  • Technologietransfer

Angebotene Themen

  • Mieträume für Büro- oder Werkstattarbeit
  • Veranstaltungen und monatlich stattfindender komplexer Beratungstag für GründerInnen und UnternehmerInnen
  • Gründungsideenwettbewerbe
  • Gründerbüro (kostenfreies Komplettbüro zur Gründungsvorbereitung)
  • Europa Service
  • Büroservice- und Haustechnikerleistungen
  • Seminar- und Beratungsräume
  • moderne technische Infrastruktur

BIC Nordthüringen
Waldstraße 2
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 6230
E-Mail: sondershausen@bic-nordthueringen.de
Internet: www.bic-nordthueringen.de
Ansprechpartner:
Hans-Georg Müller

Beratungszeiten

Montag bis Freitag   08:00 - 16:30 Uhr
cinema64 movie and more
cinema64 movie and more
  • kino mit 3 sälen und großem foyer mit besonderer atmosphäre
  • aktuelle filme zum bundesstart mit previews
  • doppelnächte oder sonderreihen
  • viele alternative angebote mit kinder-/ familienkino
  • besonderes kino
  • film/cafe
  • schul kino woche
  • live übertragungen von sport und konzerten bis hin zu opern

Angebotene Themen

  • projektion in digital HD 2D und 3D
  • digitaler sourround ton
  • bequeme sitze und große leinwände in modernen sälen
  • großes foyer mit terrassen- und dinerbereich zum angenehmen aufenthalt sowie für events sonderveranstaltungen und präsentationen sowie weihnachtsfeiern

cinema64 movie and more
Frankenhäuser Straße 64
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 665564
E-Mail: kontakt@cinema64.de
Internet: www.cinema64.de
Ansprechpartner:
Melanie Rost

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

CSC Computer-Schulung & Consulting GmbH
kein Logo

Die CSC Computer-Schulung & Consulting GmbH ist ein anerkannter Träger von beruflichen Qualifizierungs- und Vermittlungsprojekten nach den Sozialgesetzbüchern II und III sowie der betrieblichen Weiterbildung mit Schwerpunkten im kaufmännischen und EDV-Bereich.

An unseren Standorten in Nordhausen, Sondershausen, Osterode am Harz und Göttingen unterhalten wir moderne Ausbildungs- und Lernzentren, in denen sich seit 1990 mehrere tausend Menschen erfolgreich für alle Anforderungen einer sich ständig wandelnden Arbeits- und Berufswelt qualifiziert haben.

Bei CSC erwartet Sie eine durch Offenheit geprägte freundliche Atmosphäre in modern ausgestatteten Räumlichkeiten.

Ein kunden- und serviceorientiertes Team unterstützt Sie professionell, engagiert und partnerschaftlich in allen Fragen rund um Ihren beruflichen Erfolg.

Angebotene Themen

Modulares Trainings-Center MTC Zielgruppe(n):

  • Büro
  • Verwaltung

Dienstleistung Dauer: entsprechend Bildungsgutschein Termin(e): laufender Einstieg Inhalte:

  • Betriebswirschaftslehre
  • Material- und Absatzwirtschaft
  • Beschaffung in Lexware
  • Absatz in Lexware
  • Marketing
  • Buchhaltung
  • Finanzbuchhaltung in Lexware
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Personalwirtschaft
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Lohnrechnung mit Lexware
  • Englisch für Wirtschaft und Büro (ab 10 TN)
  • Kaufmännischer Schriftverkehr und Büroorganisation
  • Bewerbungsmanagement
  • Kompetenzfeststellung
  • Gestaltungsgrundlagen
  • Layoutgestaltung mit Indesign
  • Bildbearbeitung mit Photoshop
  • Desktop Publishing und Web-Seitengestaltung
  • Programmieren in HTML
  • Web-Seitengestaltung mit verschiedenen Programmen
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Grundlagen EDV und Windows
  • Internet und e-mail
  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Datenbanken
  • Präsentation
  • Outlook
  • IHK-Fachkraft Office Management
  • IHK-Fachkraft Buchführung
  • IHK-Fachkraft Lohn- und Gehalt
  • IHK-Fachkraft Handel im Internet

CSC Computer-Schulung & Consulting GmbH
Nordhäuser Straße 1
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 7058187
E-Mail: sondershausen@csc-schulung.de
Internet: www.csc-schulung.de
Ansprechpartner:
Carmen Schuster

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Deutsche Angestellten Akademie
kein Logo

Die Deutsche Angestellten - Akademie GmbH ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sitz der Geschäftsführung ist Hamburg

Angebotene Themen


Deutsche Angestellten Akademie
R.- Breitscheidstraße 22
06556 Artern
Telefon: 03466 7404440
E-Mail: monika.muth@daa.de
Internet: www.daa-nordhausen.de
Ansprechpartner:
Monika Muth

Beratungszeiten

Beratungszeiten tägl. von 8:00 Uhr  bis 14:00 Uhr

Diakonieverbund
Diakonieverbund

Die Diakonieverbund Kyffhäuser gGmbH ist eine gemeinnützige Einrichtung, die in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe, der Altenhilfe, und der Suchtkrankenhilfe tätig ist.

Im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten wir mit benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Wir bieten Hilfen nach KJHG wie Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe, Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung, Hilfe in einer Tagesgruppe, Heimbetreuung in Wohngruppen, Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit seelischer Behinderung und Betreutes Wohnen für Jugendliche an.

In unserer Trägerschaft befinden sich auch Kindertagesstätten in Artern, Heldrungen und Rottleben.

Im Bereich der Altenhilfe betreiben wir die Diakoniesozialstationen, die im gesamten Kyffhäuserkreis alte und kranke Menschen betreut.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld stellt die Suchtkrankenhilfe dar.

In Freienbessingen befindet sich eine Suchthilfeeinrichtung für Erwachsene, die sich in unserer Trägerschaft befindet.

Weiter betreiben wir in diesem Bereich betreute Wohnformen für mehrfachgeschädigte Suchtabhängige sowie Kontaktreffs und die Suchtberatungsstellen im Kyffhäuserkreis.

Angebotene Themen

  • Ambulante und stationäre Hilfen zur Erziehung
  • Kitas
  • ambulante und stationäre Suchtkrankenhilfe
  • ambulante Altenhilfe

Diakonieverbund
Stiftstraße 5
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 665-0
E-Mail: wilhelmstift@t-online.de
Internet: www.dv-kyffhaeuser.de
Ansprechpartner:
Dagmar Bickel
DRK Kyffhäuserkreisverband Sondershausen e.V.
DRK Kyffhäuserkreisverband Sondershausen e.V.
  • Erste Hilfe Ausbildung Rettungsschwimmerausbildung
  • Ablegen einer Stufe
  • erlernen des Schwimmens
  • Mitarbeit in der Wasserwacht
  • Mitarbeit im Katastrophenschutz

Angebotene Themen

  • Erste Hillfe Ausbildung für Führerscheinbewerber und Betriebshelfer
  • Teilnahme an Gruppenveranstaltungen im Jugendrotkreuz, in der Wasserwacht und im Katastrophenschutz

DRK Kyffhäuserkreisverband Sondershausen e.V.
Hospitalstrasse 5
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 6515-12
E-Mail: Heike.Juelicher@drk-kyffhaeuserkreis.de
Internet: www.drk-kyffhaeuserkreis.de
Ansprechpartner:
Heike Jülicher
Erlebnisbauernhof Kleinberndten
Erlebnisbauernhof Kleinberndten

Der Landleben e.V. engagiert sich in Kleinberndten seit 1999 im Bereich der Jugendbildung und betreibt seit 2003 in alleiniger Verantwortung den Erlebnisbauernhof.

Schwerpunkt ist die Unterbreitung von Angeboten der Jugendbildung und Familienbildung mit den Themenschwerpunkten Ökologie, Landwirtschaft und traditionelles Handwerk.

Außerdem versucht der Erlebnisbauernhof im Gebiet der westlichen Hainleite und speziell des oberen Helbetales den Naturtourismus zu fördern. Alle Angebote sollen, soweit das umsetzbar ist, den Prinzipien der Erlebnispädagogik folgen.

Das heißt, dass die Inhalte im praktischen Erleben und Nachvollziehen vermittelt werden.

Angebotene Themen

  • Klassenfahrten
  • Ferienkurse und -freizeiten
  • Wochenendseminare
  • Seminare für FöJ und FsJ
  • Arbeitstherapie für Jugendliche
  • Familienseminare

Erlebnisbauernhof Kleinberndten
Steingasse 4
99706 Sondershausen OT Kleinberndten
Telefon: 036330 60000
E-Mail: erlebnisbauernhof@kleinberndten.de
Internet: www.erlebnisbauernhof-online.de
Ansprechpartner:
Carmen Schmidt

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Euratibor e. V.
Euratibor e. V.

Der Verein EURATIBOR wurde 1993 in Erfurt gegründet.

Er hat heute Standorte in Erfurt, Artern, Sömmerda, Sondershausen und Apolda.

Er verfolgt des Ziel, Jugendliche und Erwachsene durch Beratung, Betreuung, Bildung und Beschäftigung bestmöglich vorzubereiten auf den ersten Arbeitsmarkt.

Schwerpunkte der Tätigkeit des Vereins sind die Durchführung von Vermittlungsprojekten in Arbeit Realisierung von Maßnahmen des zweiten Arbeitsmarktes und Realisierung von Bildungsmaßnahmen.

Angebotene Themen

  • Vermittlung von Kenntnissen im Bereich EDV-Grundlagen bis zu hochwertigen EDV-Schulungen
  • Vermittlung von Kenntnissen in den Bereichen Büro
  • Verkauf und Hauswirtschaft
  • Realisierung von Bewerbungstraining
  • Stellensuche im Internet
  • ben von Vorstellungsgesprächen
  • Vermittlung in Arbeit
  • Realisierung von Empowerment-Modulen

Euratibor e. V.
Nordstraße 15
06556 Artern
Telefon: 03466 339811
E-Mail: kuester@euratibor.de
Internet: www.euratibor.de
Ansprechpartner:
Bianka Knoll

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Evangelische Kindertagesstätte "Arche Noah" Großfurra
Evangelische Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte ist seit 1993 eine evangelische Kindertagesstätte und seit dem auch in der Mühlgasse 1 in Großfurra zu finden. Kinder ab dem ersten Lebensjahr sind herzlich willkommen. Die Einrichtung bietet 48 Plätze, davon 8 Plätze für Kinder von 1 bis 2 Jahren. Sechs pädagogische Fachkräfte bemühen sich stets um das Wohl der Kinder, damit diese sich angenommen und geborgen fühlen. Die Kinder werden in drei Gruppen von jeweils zwei Fachkräften betreut. Drei Gruppenräume befinden sich auf einer Ebene, ein räumlich großzügiger Flur bietet mit einer Bau-, Werk- und Spielecke darüber hinaus die Möglichkeit für die Kinder sich zu entfalten. Die Einrichtung verfügt über ein großes Außengelände mit vielfältigen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

Angebotene Themen

Grundlage der Arbeit ist der Thüringer Bildungsplan.
Außerdem begleiten christliche Inhalte das tägliche Miteinander in der Einrichtung. Die Umsetzung religionspädagogischer Angebote, sowie regelmäßige Andachten in den Gruppen durch die Gemeindepädagogin stehen im Vordergrund. Dabei ist wichtig, dass diese nicht gesondert zu betrachten sind, sondern Teil und Grundlage aller Bemühungen sind.
Die Kita sieht sich als einen Teil der Gemeinde und der christlichen Gemeinschaft im Ort! Sie ist eingebunden in eine Gemeinschaft, deren Handeln sich am christlichen Menschenbild orientiert.
Höhepunkte sind mehrmals jährlich die Andachten und Gottesdienste in der Sankt Bonifatius Kirche. Viel Freude bereitet es den Kindern die Gottesdienste mitzugestalten und die christlichen Feste und Feiertage vorzubereiten (z.B. Ostern, Pfingsten, Erntedank, Martini und Weihnachten).
Die Erzieher begrüßen die Kinder täglich im Morgenkreis, um entspannt und mit Vorfreude in jeden Tag zu starten.
Eine wichtige Aufgabe besteht darin, das Kind als seinen eigenen Lehrmeister wahrzunehmen, sich als Erzieher auch einmal zurückzuhalten und die Räume und das Umfeld stets so zu gestalten, dass die Kinder Freiräume haben, sich entfalten und ausprobieren können
Das Erzieherteam sieht sich als Partner in der Entwicklung des Kindes - ein Kind sucht sich die Impulse, die es braucht
Tägliche Aufgabe ist: die Erfahrungs- und Verarbeitungsprozesse bei Kindern zu unterstützen, anzuregen und herauszufordern. Dies geschieht durch die Gestaltung der Umwelt und durch die Gestaltung der Interaktion zwischen Kind und Erzieher.

Wichtig ist die Zusammenarbeit mit den Eltern, welche durch einen regelmäßigen Austausch (z.B. durch Elterngespräche, Entwicklungsgespräche, Elternabende, Elternstammtisch) und einen offenen und vertrauensvollen Umgang geprägt ist.

In der politischen Gemeinde hat die Kindertagesstätte ebenfalls ihren festen Platz. Das Singen für Geburtstagskinder aus der Gemeinde, die Besuche unseres Bürgermeisters und die gemeinsame Ausgestaltung verschiedener Feste (z.B. Weihnachtsmarkt oder das Schwimmbadfest)  im Ort tragen dazu bei.

Für unsere Vorschulkinder erarbeiten die Erzieherinnen abwechslungsreiche, kreative und fördernde Angebote. Jedes Vorschulkind erhält im letzten Kindergartenjahr einen Schulkindpass, welcher bis zum Ende der Kindergartenzeit ausgefüllt wird. Die Kinder beim Übergang zur Grundschule und bei der Entwicklung zu einem Schulkind zu begleiten, sehen die Mitarbeiterinnen als eine der zentralen und wichtigsten Aufgaben. Eine Kooperationsvereinbarung mit der Grundschule, in welcher alle Schritte und Aktivitäten festgeschrieben sind und die stete Zusammenarbeit mit den Eltern sind gewichtige Voraussetzungen für einen gelungenen und vorbereiteten Übergang.



Weitere Angebote :
-    musikalische Früherziehung (einmal wöchentlich)
-    Sportangebote in der nahe gelegenen Turnhalle (einmal wöchentlich)
-    Spiel- und Krabbelstunden (im 14-täglichen Rhythmus von 15:30 bis 16:30 Uhr) für Kinder ab dem 6. Lebensmonat
-    Sprachprojekte (Gesprächsrunden, Lieder, Reime, Klatschspiele, Geschichten, Bilderbuchbetrachtungen und ähnliches sind Bestandteile des Kindergartenalltags)
-    gesundes Frühstück (einmal wöchentlich)
-    tägliche Vitaminpause mit frischen Obst und Gemüse

Kooperationspartner:
-    Kirchgemeinde
-    Grundschule Franzberg
-    Volleyballverein Großfurra e.V.
-    Feuerwehr Großfurra
-    Stadt Sondershausen
-    Förderverein Evangelischer Kindergarten e.V.
-    Jugendamt und Landesjugendamt
-    Kultusministerium
-    Erziehungsberatungsstellen
-    Diakonisches Werk Mitteldeutschland
-    Sozialamt
-    Gesundheitsamt
-    Therapeuten, Psychologen und Ärzte


Evangelische Kindertagesstätte "Arche Noah" Großfurra
Mühlgasse 1
99706 Sondershausen OT Großfurra
Telefon: 03632 602310
E-Mail: archenoah.gf@gmx.de
Internet:
Ansprechpartner:
Sandra Zornemann

Beratungszeiten

Die Einrichtung ist täglich von Montag bis Freitag von 06:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Schließtage sind zwischen Weihnachten ab (23.12.) bis Neujahr (bis 01.01.) und am Brückentag nach Himmelfahrt.

Fachhochschule Nordhausen
Fachhochschule Nordhausen

Fachhochschule Nordhausen University of Applied Sciences Fachhochschule Nordhausen: international – fachübergreifend – praxisorientiert Die Fachhochschule Nordhausen ist eine mehrfach ausgezeichnete, moderne und innovative Hochschule in Thüringen.

Seit ihrer Gründung 1997 und der Aufnahme des Studienbetriebs 1998 hat sich die Hochschule zu einer zukunftsorientierten Bildungseinrichtung entwickelt.

Die Studiengänge der Fachhochschule Nordhausen zeichnen sich durch eine hervorragende Ausstattung und durch modernes Lernen in kleinen Gruppen aus.

Das Angebot umfasst zehn Bachelorstudiengänge und vier Masterstudiengänge in den zwei Fachbereichen Ingenieurwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

In Nordhausen gibt es keinen anonymen Massenbetrieb: Professoren und Dozenten nehmen sich viel Zeit für die individuellen Belange der Studierenden.

Alle Hochschuleinrichtungen befinden sich auf dem grünen Campus und sind zu Fuß gut zu erreichen.

Zahlreiche hervorragend ausgestattete Labore und Forschungseinrichtungen realisieren ein praxisnahes Studium an der Schnittstelle zwischen Lehre und Forschung.

Die vielen Initiativen der Studierenden sorgen für ein abwechslungsreiches studentisches Leben.

Eine wissenschaftliche Ausbildung auf hohem Niveau wird durch neueste Technologien und praxiserfahrene Professoren und Dozenten gewährleistet.

Des Weiteren werden vielfältige Angebote im internationalen Bereich angeboten, beispielsweise integrierter Fremdsprachenunterricht oder auch Praxis- oder Studienaufenthalte im Ausland.

Wie alle Fachhochschulen ist die FHN in Lehre und Forschung besonders den Anforderungen der Praxis und den Veränderungen in der Berufswelt verpflichtet. Derzeit studieren über 2.500 Studierende in Nordhausen.

Angebotene Themen

Das Studienangebot Bachelorstudiengänge:

  • Energie- und Umweltinformatik (B.Eng.)
  • Geotechnik (B.Eng.)
  • Regenerative Energietechnik (B.Eng.)
  • Technische Informatik (B.Eng.)
  • Umwelt- und Recyclingtechnik (B.Eng.)
  • Betriebswirtschaftslehre / Business Administration (B.A.)
  • Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services (B.A.)
  • Internationale Betriebswirtschaft / International Business (B.A.)
  • Öffentliche Betriebswirtschaft / Public Management (B.A.)
  • Sozialmanagement (B.A.) Masterstudiengänge:
  • Systems Engineering (M.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)
  • Innovations- und Change-Management (M.A.)
  • Public Management & Governance (M.A.)

Fachhochschule Nordhausen
Weinberghof 4
99734 Nordhausen
Telefon: 03631 420-222/22
E-Mail: schneppe@fh-nordhausen.de
Internet: www.fh-nordhausen.de
Ansprechpartner:
Tina Schneppe

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Ferienpark Feuerkuppe e.V.
Ferienpark Feuerkuppe e.V.

Der eingetragene und gemeinnützige Verein „Ferienpark Feuerkuppe“ ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und seit seiner Gründung 1991 Träger des gleichnamigen, überregionalen Kinder- & Jugenderholungszentrums in Nordthüringen.

Zum Verein gehören über 50 Mitglieder, überwiegend aus Thüringen, aber auch aus benachbarten Bundesländern.

Zu den Zielgruppen des Vereins zählen insbesondere Kinder und Jugendliche, Jugendvereine/-verbände, Schulklassen, Menschen mit Behinderungen, Familien sowie Multiplikatoren.

Der Verein richtet seine Freizeit- und Bildungsangebote entsprechend der genannten Zielgruppen aus.

Dies bedeutet, dass pädagogische Projekte, außerschulische Bildungsmaßnahmen, internationale Jugendarbeit sowie Kinder- und Jugenderholung schwerpunktmäßig in der Einrichtung angeboten und durchgeführt werden.

Zudem ist seit der Gründung des Vereins kontinuierlich ein umfangreiches Netzwerk von Kooperationspartnern aufgebaut worden.

So besteht eine enge Zusammenarbeit mit lokalen, regionalen und überregionalen Vereinen.

Angebotene Themen

vorrangig Angebote nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetzt (KJHG) § 11

  • Kinder- und Jugenderholung
  • außerschulische Jugendbildung mit allgemeiner, politischer, sozialer, gesundheitlicher, kultureller, naturkundlicher und technischer Bildung
  • internationale Jugendarbeit
  • Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit, arbeitswelt-, schul- und familienbezogene Jugendarbeit

Ferienpark Feuerkuppe e.V.
Zur Feuerkuppe 2
99706 Sondershausen OT Straußberg
Telefon: 036334 53261
E-Mail: ferienpark-feuerkuppe@t-online.de
Internet: www.ferienpark-feuerkuppe.de
Ansprechpartner:
Jana Hesse

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

FIB Team für Fortbildung, Information und Beratung GmbH
kein Logo

Die FIB ist ein innovativer Bildungsträger mit Hauptsitz in Nordhausen und Tätigkeitsgebiet in Nordthüringen. Auch am Standort Artern führen wir Schwerpunktmäßig Qualifikations- und Umschulungsmaßnahmen im gewerblich-technischen und Dienstleistungsbereich durch.

Angebotene Themen

Modulare Aus- und Weiterbildung im Bereich Schweißen, - Maßnahme nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen; - modulare Aus- und Weiterbildung im Bereich Metall; - modulare Aus- und Weiterbildung im Bereich Haus- und Gebäudetechnik


FIB Team für Fortbildung, Information und Beratung GmbH
Herreder Straße 2a
99734 Nordhausen
Telefon: 03631 6080-0
E-Mail: verwaltung@fib-nordhausen.de
Internet: www.fib-nordhausen.de
Ansprechpartner:
Kurt Vollmerhausen

Beratungszeiten

telefonische und persönliche Beratung von Montag bis Donnerstag 07:00 Uhr - 16:00 Uhr und Freitag 07:00 Uhr - 15:00 Uhr

Frauen- und Familienbegegnungsstätte "Düne" e.V.
Frauen- und Familienbegegnungsstätte

Wir sind eine Begegnungsstätte für Alt und Jung, für die ganze Familie, für Frauen und Männer aller Altersgruppen, von alleinstehend bis Großfamilie, für Kinder und Jugendliche, zur Verbesserung der Situation von Familien und deren Angehörige in allen Lebensphasen und allen Generationen.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der im Januar 1994 gegründet wurde.

Angebotene Themen

  • Bildung
  • Beratung
  • Betreuung
  • Begleitung - Kurse (Krabbelkäfer, Bambinis, Joga) - Mittagstisch (2x wöchentlich); Frühstück (2x wöchentlich) • Seniorengymnastik( 2x monatlich)
  • Offener Treff (außer samstags)
  • Sonntagscafe
  • Erzählsalon (1x monatlich)
  • Kochkurs für Kinder
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Großeltern-Enkel-Treff
  • Leihoma/Leihopa
  • Kindergeburtstage
  • Kindersachenbörse
  • Agentur für Alleinerziehende
  • Spielgruppen
  • Familien-Erzähl-Cafe
  • Senioren- und Familienbegleitservice
  • flexible Kinderbetreuung

Frauen- und Familienbegegnungsstätte "Düne" e.V.
August-Bebel-Straße 05
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 700410
E-Mail: FZDUENE@web.de
Internet: www.familienzentrum-sondershausen.de
Ansprechpartner:
Sandra Blunk

Beratungszeiten

Montag 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 16:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Freiräume e.V.
Freiräume e.V.

Unser Verein wurde im Jahre 2008 aus einer Jugendinitiative heraus im Sondershäuser Ortsteil Berka gegründet.

Wir sind ein steuerbefreiter gemeinnütziger Kinder und Jugendverein, dessen Hauptarbeitsgebiet im Betreiben eines Offenen Jugendhauses, im Anbieten von Bildungs- Aufklärungs- und Freizeitprojekten, der Durchführung von Ferienfreizeiten für Kinder- und Jugendliche, der Organisation und Durchführung von Sport- und Bewegungsangeboten liegt.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Waldpädagogik, für die unser Verein ein Waldgrundstück für Fereienfreizeiten, Waldcamping und waldpädagogische Lernangebote in der Gemeinde Hachelbich betreibt.

Der "Freiräume" e.V. fördert weiterhin ehrenamtliche Tätigkeiten und unterstützt beratend und durch Hilfsleistungen andere Vereine, Institutionen, Einrichtungen und Verwaltungen.

Seit dem Jahr 2010 sind wir Anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe nach § 11 KJHG und betreuen ca. 20 Kinder im Freizeitbereich (Jugendclub Berka) und in den Ferienfreizeiten ca. 170 Kinder und Jugendliche pro Saison.

Unsere gesamte inhaltliche Arbeit basiert auf dem demokratischen Grundverständnis unserer Gesellschaft.

Angebotene Themen

  • Offenes Jugendhaus für Kinder- und Jugendliche von 6 - 27 Jahren
  • Seminare
  • Projekte
  • Lernangebote im Bereich Natur/ Technik/ Prävention/ Demokratieschulung/ Waldpädagogik
  • Ferienfreizeiten
  • Heimat- Sachkunde
  • Erwachsenenbildung
  • Integrationsprojekte
  • Sport- und Bewegungsangebote
  • Ehrenamtliche Hilfsleistungen für Verwaltungen, Institutionen, Einrichtungen
  • Hausaufgabenhilfe
  • Gesundes Essen
  • Qualifizierung
  • beruflicher Wiedereinstieg
  • Projektentwicklung

Freiräume e.V.
Heerstraße 28 d
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 701872
E-Mail: freiraeume-sondershausen@web.de
Internet: www.jugendfreizeit-berka.de
Ansprechpartner:
Nicol Pfefferlein

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Freizeitzentrum Artern
kein Logo

Kinder- und Jugendförderverein Artern e.V. Freizeitzentrum Artern

Selbstverständnis: "Unsere Einrichtung steht Jedem und jeder Jugendgruppe zur Verfügung. Natürlich auch, wenn Ihr nur mal richtig abgammeln wollt. Aber wir mischen uns auch richtig ein, wenn es um Eure Interessen geht!"

Träger: Kinder- und Jugendförderverein Artern e.V.
anerkannter "Träger der freien Jugendhilfe" nach § 75 SGB VIII

Angebotene Themen

  • Offene Kinder-und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Außerschulische Jugendbildung
  • Internationaler Jugendaustausch
  • Berufsfrühorientierung
  • Bewerbertraining (Erstellen von Bewerbungsunterlagen)
  • Kinder- und Jugendbüro bei Sorgen und Problemen
  • Vorbereitung und Durchführung von Projekten in der Kinder- und Jugendhilfe - thematische Veranstaltungen
  • Angebote und Durchführung von Ferienaktionen
  • Fragen zur Aufklärung von Drogensucht, Sekten, Medien, Aids und anderen Gefahren
  • Beratung und Hilfe bei der Beantragung von finanziellen Zuschüssen
  • Mädchensozialarbeit
  • Jugendschutz 
  • Hilfe oder Kontaktvermittlung bei Problemen zu Hause, in der Schule oder im  Job, bei Gesetzeskonflikten 

Freizeitzentrum Artern
Steile Hohle 5
06556 Artern
Telefon: 03466 302859
E-Mail: fz.artern@t-online.de
Internet: www.freizeit-artern.de
Ansprechpartner:
Werner Bank

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Freizeitzentrum/Mehrgenerationenhaus Roßleben
Freizeitzentrum/Mehrgenerationenhaus Roßleben

Für Menschen verschiedener Altersgruppen bietet ein Mehrgenerationenhaus Raum, sich ungezwungen zu begegnen und gegenseitig von den Kompetenzen des jeweils anderen zu profitieren. Zudem wird es zu einer Dienstleistungsdrehscheibe.

Angebotene Themen

Mehrgenerationenhäuser arbeiten grundsätzlich nachfrageorientiert, bieten also genau das an, was vor Ort benötigt und gewünscht wird. Dabei sind sie in folgenden sieben Handlungsfeldern aktiv:

  1. Einbeziehung der vier Lebensalter: Kinder und Jugendliche, Erwachsene, junge Alte (über 50 Jahre) und Hochbetagte
  2. Generationenübergreifende Angebote
  3. Kinderbetreuung
  4. Zusammenwirken von Haupt- und Ehrenamtlichen auf gleicher Augenhöhe; starke Einbeziehung des bürgerschaftlichen Engagements
  5. Entwicklung als Informations- und Dienstleistungsdrehscheibe vor Ort
  6. Einbeziehung der lokalen Wirtschaft
  7. Offener Tagestreff mit Cafeteria/Bistro 

Diese sieben Handlungsfelder bewirken, dass die Angebote und Aktivitäten der Mehrgenerationenhäuser sehr vielfältig sind.


Freizeitzentrum/Mehrgenerationenhaus Roßleben
Karl-Marx-Straße 11
06571 Roßleben
Telefon: 034672 93783
E-Mail: mgh@kjr-kyffhaeuserkreis.de
Internet: www.kjr-kyffhaeuserkreis.de
Ansprechpartner:
Susanne Kammlodt

Beratungszeiten

Montag 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 19:00 Uhr
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 18:00 Uhr

An Feiertagen bleibt unsere Einrichtung geschlossen.

Gemeindebibliothek Holzthaleben
kein Logo

Die Gemeindebibliothek Holzthaleben ist eine öffentliche Bibliothek, die allen Bewohnern von Helbedündorf und Umgebung den Zugang zu verschiedenen Medien ermöglicht.

Sie befindet sich in der ehemaligen oberen Schule.

Angebotene Themen

Das Angebot umfasst etwa 5700 Medien(Bücher, Kassetten, Videos und CD's).


Gemeindebibliothek Holzthaleben
Rasenweg 5
99713 Helbedündorf
Telefon: 036029 82033
E-Mail: kapell@helbeduendorf.de
Internet:
Ansprechpartner:
Frau Auer

Beratungszeiten

Montag 16:00 - 18:00 Uhr
Gesund & Vital Sondershausen
Gesund & Vital Sondershausen

Wir möchten Menschen wieder an Sport und Bewegung heran führen, die lange Zeit nicht körperlich aktiv waren oder die Ihre persönliche Leistung verbessern wollen.

Durch unser vielfältiges Leistungsangebot können Sie Lebensenergie tanken, um Ihren Alltag besser zu bewältigen.

Angebotene Themen

Fitnessstudio - Gesundheitsstudio

  • Wirbelsäulengymnastik
  • Gesunder-Rücken
  • Yogilates
  • Step Aerobic
  • Reha-Sport
  • Abnehmspezialist
  • Sauna

Gesund & Vital Sondershausen
Nordhäuserstraße 48
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 715488
E-Mail: info@gesund-vital-sdh.de
Internet: www.gesund-vital-sdh.de
Ansprechpartner:
Kathrin Schwerdt

Beratungszeiten

Montag 09:00 - 22:00
Dienstag 09:00 - 22:00
Mittwoch 09:00 - 22:00
Donnerstag 09:00 - 22:00
Freitag 09:00 - 22:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00
Heimatmuseum Alte Schule Wiehe
kein Logo

Schwerpunkt der Ausstellung: "Schule zu Omas Zeiten" Schulraum, Chroniken, Lehrmittel, Modelle.... dazu Handwerk in Wiehe (Böttcher...)

Angebotene Themen


Heimatmuseum Alte Schule Wiehe
Am Fliegental 3
06571 Wiehe
Telefon: 034672 81891
E-Mail: kubatz-wiehe@gmx.de
Internet:
Ansprechpartner:
Heinz Kubatz

Beratungszeiten

Montag bis Freitag   14:00 - 16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Hucki Tucki Testverein
kein Logo

Wir sind ganz toll!

Angebotene Themen

Computer, Internet, Testseiten testen


Hucki Tucki Testverein
Backhausstr
99706 Sondershausen
Telefon: 03632701374
E-Mail: michael@maniax-at-work.de
Internet: www.maniax-at-work.de
Ansprechpartner:
Michael Miksch

Beratungszeiten

10-18 Uhr

IGL Institut für ganzheitliche Lerntherapie, Lernförderung und Familienberatung
kein Logo

Wir informieren und helfen bei allen Fragen rund um das Lernen von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen.

Angebotene Themen

Lern- und Leistungsblockaden, Verhaltensauffälligkeiten durch Über- und Unterforderung, Motivatiuonsverlust, ständige Misserfolge trotz intensiven Übens, Konzentration- und Aufmerksamkeitsprobleme, soziale Probleme, Lernstrategien und Lerntechniken, Prüfungsvorbereitung, Therapie bei Lese-Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche, AD(H)S


IGL Institut für ganzheitliche Lerntherapie, Lernförderung und Familienberatung
Flattig 18
99718 Clingen
Telefon: 03636751302 01733857315
E-Mail: info@igl-lerntherapie.de
Internet: www.igl-lerntherapie.de
Ansprechpartner:
Gunda Könitzer

Beratungszeiten

Wir beraten und fördern mobil, d. h. wir kommen zu Ihnen und führen ein erstes Gespräch zur Diagnostik bzw. Beratung kostenlos durch.

Industrie- und Handelskammer Erfurt
Industrie- und Handelskammer Erfurt

Angebotene Themen


Industrie- und Handelskammer Erfurt
Arnstädter Straße 34
99096 Erfurt
Telefon: 0361 3484-0
E-Mail: anmeldung@erfurt.ihk.de
Internet: www.erfurt.ihk.de
Ansprechpartner:
Enrico Jarzombek
Integrative Kindertagesstätte "Kindervilla"
Integrative Kindertagesstätte

Wir sind eine integrative Kindertagesstätte für Kinder ab 12 Monate bis zum Schuleintritt und betreuen alle Kinder mit und ohne Behinderung unabhängig von Kultur, Weltanschauung und sozialem Milieu in integrativen Gruppen.
Das pädagogisches Fachpersonal verfügt über vielfältige Zusatz-qualifizierungen.
Wir bieten Vollverpflegung an.
Träger der Einrichtung ist die Stadt Bad Frankenhausen.
Unsere Einrichtung wurde mit dem musikalischen Qualitätssiegel „FELIX“ ausgezeichnet.

Angebotene Themen

Unsere Kindervilla ist ein Ort des gemeinsamen Lebens, Spielens und Lernens für alle Kinder.
Die pädagogische Arbeit orientiert sich am individuellen Entwicklungsstand, den Befindlichkeiten und den Bedürfnissen der Kinder.
Durch ganzheitliche Angebote gemäß dem Situationsansatz und dem Thüringer Bildungsplan wollen wir die Stärken der Kinder anerkennen und diese im gemeinsamen Alltag fördern.
Regelmäßige Beobachtung sowie Dokumentation der Entwicklungsschritte im Portfolio - „Mein Kindergartenbuch“.
Heilpädagogische Frühförderung in integrativen Gruppen.
Auf der Basis von ärztlicher Verordnung erfolgt Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie für die Kinder der Frühförderung.
Vermittlung von psychologischer und fachlicher Beratung.


Integrative Kindertagesstätte "Kindervilla"
Geschwister - Scholl - Straße 2
06556 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 62177
E-Mail: kindervilla@bad-frankenhausen.de
Internet: www.bad-frankenhausen.de
Ansprechpartner:
Katrin Milde

Beratungszeiten

Montag bis Freitag von 06:00 Uhr - 17:00 Uhr

Integrative Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt "Gänseblümchen"
kein Logo

Integrative AWO-KITA 137 Plätze davon 18 Förderplätze Aufnahme: vom 1. Lebensjahr bis Schuleintritt; Vollverpflegung; Auszeichnungen: Tennis-Kindergarten, Bewegungsfreundlicher Kita; "Wir singen gern" Projekte: "Tigerkids"; "Haus der kleinen Forscher"

Angebotene Themen

  • Bildung und Erziehung
  • Kinder auf Schule vorzubereiten
  • Sinneswahrnehmung
  • gesunde Ernährung

Integrative Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt "Gänseblümchen"
Schillerstraße 7
06571 Roßleben
Telefon: 034672 65667
E-Mail: kita.rossleben@awo-thueringen.de
Internet:
Ansprechpartner:
Marlies Fricke

Beratungszeiten

Montag bis Freitag  06:00 - 17:00 Uhr

Die KITAplus bietet zusätzlich zur Kita-Regelbetreuung Betreuung ab 5 Uhr und zunächst bis 20.30 Uhr. Außerdem Betreuung an Samstagen und in den Ferien.

Internationale Jugendbegegnungsstätte "Am Klosterturm"
kein Logo
  • Durchführung von regionalen und internationalen Jugendbegegnungsprojekten
  • Schulprojekten
  • work-camps
  • Rüstzeiten in eigener und delegierter Regie
  • Raumvermietung für Bildungsträger
  • Eigenes Bildungsangebot für "Klosterleben", "Romanik", "Klostergründer", Kunstprojekte für Kinder und Erwachsene
  • Erwachsenenbildung

Angebotene Themen

  • 2 Seminarräume
  • Außenhof
  • ÜN für 20 (Sommer 20+),
  • Teeküche
  • Verpflegung möglich
  • Nutzung Bereich der Klosteranlage

Internationale Jugendbegegnungsstätte "Am Klosterturm"
Klosterstraße 1 - 2
06567 Göllingen
Telefon: 034671 52689
E-Mail: Klosterpforte-goellingen@gmx.de
Internet: www.kloster-goellingen.de
Ansprechpartner:
Elvira Knabe

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

IZBK- Interkulturelles Zentrum für Bildung und Kommunikation gGmbH
kein Logo

Wir sind ein gemeinnütziges interkulturelles Zentrum für Bildung und Kommunikation mit Standorten in Thüringen. Uns gibt es in Weimar, Sondershausen und in Erfurt. Unser Ziel ist es, praxisorientiert weiterzubilden, Deutsch als Fremdsprache zu vermitteln und internationale Kontakte zu pflegen. Wir wollen durch interkulturelle Arbeit zur Verständigung über Ländergrenzen hinweg beitragen und dabei deutschlandweit mit Firmen, Institutionen und Verbänden kooperieren. Ein wesentliches Anliegen unserer Arbeit besteht in der praxisorientierten Vorbereitung unserer Kursanten auf den Arbeitsmarkt und Integration in den Arbeitsmarkt Deutschland und Europa. Typisch für die Fort- und Weiterbildung im IZBK ist: das praxisorientierte, bedarfsgerechte Gestalten der Kurse, Projekte, Fachlehrgänge und Trainingsangebote der hohe Anteil an sprachlicher Bildung die individuelle Förderung der Kursteilnehmer, einschließlich der Nachkontakte zur Anbahnung von Arbeitsverhältnissen Wir beteiligen uns an bundesweiten Ausschreibungen zur Durchführung von Weiterbildungen.

Angebotene Themen

-Berufliche Qualifizierungen im Dienstleistungebereich -Berufsbezogene Deutschsprachkurse sowie Integrationssprachkurse (Niveau A1-C2, DSH, TestDaf) -EDV-Schulungen -Job-/ Karrierecoaching -Fremssprachenkurse Englisch/ Französisch/ Spanisch -Firmenweiterbildungen


IZBK- Interkulturelles Zentrum für Bildung und Kommunikation gGmbH
IZBK gGmbh, Nordhäuser Straße 1
99706 Sondershausen
Telefon: 03632/ 541686
E-Mail: michael.siegmund@izbk.net
Internet: www.izbk.net
Ansprechpartner:
Michael Siegmund

Beratungszeiten

Montag-Freitag von 8.00-15.00 Uhr

Jugend- und Schülertreff "JuST"
Jugend- und Schülertreff

Der Jugend- und Schülertreff „JuST“ ist eine offene Einrichtung der Kinder- und Jugendarbeit. Sie befindet sich in Trägerschaft des Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V.

Angebotene Themen

Die Mitarbeiter/innen halten verschiedene altersgerechte Angebote zur Freizeit- und Feriengestaltung sowie zur pädagogischen Arbeit vor. Sie entwickeln und organisieren Individual- und Gruppenangebote, beraten und begleiten Kinder, Jugendliche und Eltern. Zu den besonderen Angeboten gehören unter anderem die Ausgestaltung von Kindergeburtstagen, die Organisation von Sicherheitstrainings für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen sowie zwei Tanzgruppenangebote. Die MitarbeiterInnen führen ebenso themenspezifische Projektarbeit durch.

Weitere Angebote der Einrichtung:

  • Sport- und Spielmöglichkeiten wie Tischtennis, Billard und Kicker
  • PC-Nutzung und Internetzugang
  • Fernsehecke mit Playstation
  • Spielzimmer mit Rutsche
  • Musik- und DJ-Keller
  • Beachvolleyballplatz
  • Steinofen und Grill
  • Imbissangebot

Besondere Angebote:

  • Ausgestaltung von Kindergeburtstagen
  • Orientalischer Tanz: jeden zweiten Dienstag
  • Sportangebot: jeden Mittwoch
  • Volleyballspiel: jeden Mittwoch
  • Tanzgruppe: jeden Freitag
  • gemeinsames Kochen: jeden Samstag 11:30 Uhr
  • Sicherheitstraining für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen
  • themenspezifische Projektarbeit
  • Hausaufgabenbetreuung

Bei uns können auch Abschlussfeiern, Projekttage, Faschings- oder Weihnachtsfeiern nach Wunsch ausgestaltet werden. Vereine, Schulen, Horte oder Kindertagesstätten haben die Möglichkeit, die Räumlichkeiten oder das Außengelände der Einrichtung zu nutzen. Gerne unterstützen wir auch bei der inhaltlichen Ausgestaltung.


Jugend- und Schülertreff "JuST"
Ferdinand-Schlufter-Straße 48
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 782637
E-Mail: c.ziedan@kjr-kyffhaeuserkreis.de
Internet: www.kjr-kyffhaeuserkreis.de
Ansprechpartner:
Carlos Ziedan

Beratungszeiten

Für Kinder bis 13 Jahre:
Montag - Donnerstag 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 13:00 – 19:00 Uhr
Samstag 11:30 - 18:00 Uhr
In den Ferien:
Montag - Freitag 08:00 – 18:00 Uhr
Samstag 11:30 – 18:00 Uhr
Für Jugendliche:
Montag - Donnerstag 14:00 – 20:00 Uhr
Freitag 14:00 – 22:00 Uhr
Samstag 16:00 – 22:00 Uhr
Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Jugendberufshilfe Thüringen e.V.

Sozial bzw. individuell benachteiligte junge Menschen sind auf ihrem Weg in Ausbildung und Beruf häufig auf professionelle Unterstützung angewiesen. Jugendberufshilfe Thüringen e.V. stellt freien und öffentlichen Trägern der Jugendsozialarbeit/ Jugendberufshilfe landesweit ein umfangreiches Dienstleistungsangebot zur Verfügung, welches, orientiert an den besonderen Lebens- und Problemlagen der Zielgruppe, Qualitäts- und Strukturentwicklung im Praxisfeld sichert. Ziel der Vereinsarbeit ist die Optimierung sozialer und beruflicher Eingliederungsprozesse u.a. über die systematische Vernetzung kommunaler Angebote, die Förderung der Leistungsfähigkeit und Angebotsvielfalt freier Träger sowie innovative und bedarfsorientierte Projektentwicklung. 
Zu den Arbeitsschwerpunkten zählen
•    Beratung für die Entwicklung von Einzel- bzw. Kooperationsprojekten
•    Moderation regionaler und landesübergreifender Kooperationen
•    Projektmanagement für Kooperationsvorhaben
•    Innovations- und Erfahrungstransfer
•    Unterstützung regionaler Netzwerke und Beratungsstrukturen
•    Organisation von Fachtagungen und Experten/innengesprächen
Darüber hinaus gehören die Weiterbildung von Fachkräften und die trägerneutrale Integrationsbegleitung für Benachteiligte zu den Handlungsfeldern des Vereins.
Weitere Informationen zu den Aktivitäten und insbesondere zum Weiterbildungsangebot des Jugendberufshilfe Thüringen e.V. unter www.jbhth.de

Angebotene Themen

Beratung, Weiterbildung, Case Management, Integrationsbegleitung


Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Lindenbacher Weg 30
99099 Erfurt
Telefon: 034671 56783
E-Mail: caroline.liebau@jbhth.de
Internet: www.jbhth.de
Ansprechpartner:
Caroline Liebau

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Jugendhilfe- und Förderverein e.V.
Jugendhilfe- und Förderverein e.V.

Der Jugendhilfe-und Förderverein ist ein Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 SGB.

Der Verein ist Träger des Kinder- und Jugendzentrum Domizil in Bad Frankenhausen.

Wir sind aktiv im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bad Frankenhausen und Umgebung.

Der Verein betreibt ein Spielmobil und mehrere Hüpfburgen.

Die Kinder- und Jugendlichen werden durch ausgebildete SozialpädagogInnen in Fragen der Schuljugendarbeit sowie in der Bereichsjugendpflege unterstützt.

Angebotene Themen

  • Schulverweigerung- die zweite Chance
  • Schwimmkurse
  • Nachhilfe

Jugendhilfe- und Förderverein e.V.
Bahnhofstraße 5
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 64008
E-Mail: domizil2000@web.de
Internet: www.domizil-2000.de
Ansprechpartner:
Heiko Raschka

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Juventas
Juventas

Juventas e.V. -Verein zur kulturellen und sportlichen Betreuung Auszubildender ist freier Träger der Jugendhilfe.

Juventas bietet Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und betreibt eine Jugendwohnheim, Gästehaus und Jugendherberge.

Die Freizeitangebote stehen auch für Jugendliche, die nicht im Wohnheim leben zur Verfügung.

Das Angebot zur Nutzung richtet sich auch und speziell an Vereine, die über keine eigenen Räumlichkeiten verfügen.

Angebotene Themen

Die Angebote bestehen vordergründig für Jugendliche, können aber auch von allen Altersklassen genutzt werden.

  • Volleyball
  • Billard
  • Dart
  • Tischtennis
  • Kraftsport
  • Grillplatz
  • Getränke- und Imbissangebot (Gaststättenbetr.)
  • Internetnutzung
  • Vermietung
  • Kreativangebote nach Absprache
  • organisierte Fahrten in Kleingruppen (nach Absprachen)

Juventas
Güntherstraße 26/27
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 782259
E-Mail: info@juventas.de
Internet: www.juventas.de
Ansprechpartner:
Bärbel Thormann

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Kersten Steinke (Die Linke), MdB
kein Logo
  • Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Vorsitzende des Petitionsausschusses
  • Fraktion DIE LINKE

Angebotene Themen

  • politische Gruppen-Tagesfahrten nach Berlin mit Besuch Bundestag, vor allem für Schulklassen ab Klasse 9, Vereine, Gewerkschaften u.ä.
  • Vorträge im Sozialkundeunterricht zu den Themen Bundestag, Petitionsrecht, Demokratie

Kersten Steinke (Die Linke), MdB
Wahlkreisbüro, Erfurter Straße 22
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 55111
E-Mail: kersten.steinke@wk.bundestag.de
Internet: www.kersten-steinke.de
Ansprechpartner:
Torsten Blümel

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Kinderhaus „Regenbogen“
Kinderhaus „Regenbogen“

Die integrative Kindertagesstätte „Regenbogen“ ist die größte der drei Kindereinrichtungen in Artern und wurde 2002 nach einem Brand wieder neu aufgebaut.Das Gebäude bietet Platz für maximal 107 Kinder in 6 Gruppen, davon arbeiten 3 Gruppen integrativ. Alle Räume sind ebenerdig und behindertengerecht zu erreichen. 16 Plätze stehen für die Integration behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder zur Verfügung. In unserer Einrichtung werden Kinder von einem Jahr bis Schuleintritt von staatlich anerkannten Erziehern/ innen und Heilpädagogen/ innen betreut. Zusätzlich kommen Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten in unsere Einrichtung.
Die Kindertagesstätte liegt in einer verkehrsarmen Zone und ist umgeben von vielen Bäumen und dem nahe gelegenen Weinberg. Zum Gebäude gehört ein großes Freigelände mit vielen Möglichkeiten zum Schaukeln, Rutschen, Klettern und Spielen. Die Freiflächen sind sehr naturnah gestaltet und werden durch ständige Bepflanzungen verändert. Das Außengelände bietet jedem Kind Freiräume zum Austoben und Ausprobieren.
Zu unserem Haus gehören 6 Gruppenräume, eine Teeküche, vier Sanitärräume, ein Bewegungsraum, ein Therapieraum, Schlafräume, ein Kreativraum und ein Snoozleraum.
Alle Räume können von den Kindern zum Spielen, Basteln und Bewegen zu jeder Tageszeit genutzt werden.
Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an dem Thüringer Bildungsplan und an den Bedürfnissen und Interessen eines jeden Kindes. Wir schaffen den Kindern Freiräume, Rückzugs- und Gestaltungsmöglichkeiten und geben ihnen Gelegenheit eigenständig  Erfahrungen durch Ausprobieren zu sammeln. Die Zusammenarbeit mit den Eltern liegt uns sehr am Herzen.

Gerne geben wir den Eltern Hilfe und Unterstützung und beantworten ihnen Fragen.
Eltern die Interesse an unserer Einrichtung haben, sind jeden Mittwoch herzlich zum Schnuppern von 09:00 Uhr bos 10:00 Uhr mit ihren Kindern eingeladen.

Angebotene Themen

Pädagogische Schwerpunkte:   

● Sprache und Kommunikation
● Projektarbeit
● Spielen, Gestalten und Experimentieren
● Bewegung und gesunde Ernährung
● soziale und emotionale Beziehungen

Kooperationspartner:   

  • Ringerverein Artern
  • Turnverein Artern
  • Kinderärzte
  • Physiotherapeuten
  • Logopäden
  • Ergotherapeuten
  • Musikschule
  • Grundschule Artern

 


Kinderhaus „Regenbogen“
An der Promenade 3 A
06556 Artern
Telefon: 03466 321679
E-Mail: kita-regenbogen@dv-kyffhaeuser.de
Internet:
Ansprechpartner:
Cindy Hilker-Langenhahn

Beratungszeiten

Montag bis Freitag 6:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Brückentage, zwischen Weihnachten und Neujahr, 3 Wochen eingeschränkter Betrieb in den Sommerferien

Kindertagesstätte "Arche Noah"
Kindertagesstätte

Unsere Evangelisch/Integrative Kindertagesstätte bietet als integraler Bestandteil der Kirchgemeinde einen Ort christlicher Gemeinschaft. Sie ist ein Bereich des sozialen Miteinanders und Lernens, nimmt Bedürfnisse und Anregungen aus der Gesellschaft in ihre Angebote auf.

Unsere Kita ist ein Ort frühkindlicher Bildung mit dem Hauptanliegen der gemeinsamen Bildung, Erziehung und Begleitung von Kindern mit und ohne Behinderung auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes. Alle Kinder sind uns willkommen, unabhängig von Konfession, sozialer Herkunft und Nationalität. Wir achten die Würde eines jeden Menschen und nehmen jedes Kind in seiner Einzigartigkeit als Gottes wertvolles Geschöpf an. Unsere Kita bietet verlässliche  familienunterstützende und - ergänzende Angebote. Die Beteiligung und Mitbestimmung der Eltern ist uns sehr wichtig.

Der Träger unserer Kindertageseinrichtung ist die Evangelisch/Lutherische Kirchgemeinde Sondershausen/Stockhausen.

Angebotene Themen

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in Sondershausen, im Ortsteil Stockhausen, unmittelbar neben der St. Matthias- Kirche. Der Ortsteil in familienfreundlich und dörflich geprägt, umgeben von viel Natur (Stadtpark, Fluss Wipper, Frauenberg und Hammatal), die zu Beobachtungen und zahlreichen Wanderungen einladen.

In der Nähe befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Fitnesscenter, das Haus der Kunst, andere soziale Einrichtungen u.v.m. Verkehrstechnisch ist unsere Kita günstig zu erreichen, egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Linienbus oder mit dem PKW. Vor der Kita bestehen für Eltern und Gäste Parkmöglichkeiten.

Unsere Kindertagesstätte bietet Platz für 62 Kinder im Regelbereich sowie 14 Kinder im integrativen Bereich. Die Kinder sind auf 3 Ebenen in 5 Gruppen untergebracht. Ab dem 3. Lebensmonat sind wir auf die Betreuung und Förderung Ihrer Kinder eingerichtet. Da wir eine integrative Kindertagesstätte sind, spielen und lernen Kinder mit und ohne Behinderung in den einzelnen Gruppen zusammen.

Das tägliche Miteinander gestaltet unseren gesamten Tagesablauf. Unser pädagogisches Team besteht aus Erzieherinnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen (Spielpädagogik, Musiktherapie)  sowie Heilpädagoginnen, welche gemeinsam ihre pädagogische Arbeit planen und aufeinander abstimmen.


Kindertagesstätte "Arche Noah"
Pfarrer Carl Moeller Straße 3
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 783058
E-Mail: archenoah.sdh@gmx.de
Internet:
Ansprechpartner:
Grit Koch

Beratungszeiten

Unsere Einrichtung ist täglich von 06:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet, wobei eine Kollegin im Frühdienst die Kinder in Empfang nimmt. Die Zeit zwischen 07:30 Uhr und 15:30 Uhr stellt die Kernzeit der Betreuung der Kinder dar, so dass dienstplantechnisch zu diesem Zeitpunkt der Großteil der pädagogischen Fachkräfte eingeteilt ist.

Kindertagesstätte "Bummi Artern"
Kindertagesstätte

In unserer Kita gibt es 3 Gruppen mit Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren und 2 Gruppen mit Kindern von 10 Monaten bis 3 Jahren, Aufnahme der Kinder kann ab dem Alter von 3 Monaten erfolgen. Dienstags und donnerstags gibt es Lernangebote für die jeweilige Altersgruppe (Jüngere, Mittlere und Ältere), abwechselnd in den Bereichen Muttersprache, mathem. Bildung, Musik und künstlerisches Gestalten. An den anderen Tagen werden die Lernangebote in den Gruppen angeboten, dann abgestuft für die entsprechende Altersgruppe. Bei uns gibt es viel Bewegung, vor allem in frischer Luft. Weinberg, Salinepark, Wiesen und Felder in der Nähe der Kita werden sehr oft einbezogen, der neugestaltet Spielplatz regt zu vielfältiger Bewegung an. Mittagsversorgung durch ortsansässigen Essenanbieter. Gute Zusammenarbeit mit den Eltern (Familienwandertag im Frühling, Sommerfest, Weihnachtsmarkt, Vorschulnachmittage zur Hospitation für die Eltern, Krabbelgruppen für die Kleinsten, Schnuppertag für Interessierte, Elternabende mit Themen und Austausch der Eltern untereinander). Wir betreuen Kinder aus Artern und 7 weiteren Gemeinden. Es gibt die Möglichkeit Kinder über einen kurzen Zeitraum als Besucherkind aufzunehmen.

Kooperationspartner: Ringerverein Artern, Turnverein Artern, Musikschule "Carl Schröder" Sondershausen, Zahnarztpraxis S. Wohlfahrt-Oldisleben

Angebotene Themen

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit:

  • Gute Vorbereitung auf die Schule
  • Vom ich zum wir
  • Unser Heimatort und seine Menschen
  • Muttersprache
  • Gesunde Ernährung und Bewegung
  • Die Kinder erforschen ihre Umwelt durch kleine Experimente

Kindertagesstätte "Bummi Artern"
Einbeckerstraße 7
06556 Artern
Telefon: 03466 320098
E-Mail: kita.bummi.artern@t-online.de
Internet:
Ansprechpartner:
Rosemarie Bott

Beratungszeiten

Montag - Freitag: 05:30 Uhr bis 17:00 Uhr, bei Bedarf bis 17:30 Uhr

Schließzeiten: Brückentage, zwischen Weihnachten und Neujahr, in den Sommerferien 3 Wochen eingeschränkter Betrieb

 

Klosterschule Roßleben
Klosterschule Roßleben

Klosterschule Roßleben - Gymnasium in freier Trägerschaft Die Klosterschule Roßleben ist eine der traditionsreichsten Schulen Deutschlands.

Bereits 1554 gründete Heinrich von Witzleben die Schule in einem aufgelösten Kloster, daher der Name „Klosterschule“.

Die Klosterschule Roßleben ist ein allgemeinbildendes Gymnasium in freier Trägerschaft mit mathematisch-naturwissenschaftlicher, geisteswissenschaftlicher und neusprachlicher Ausrichtung.

Mit modernen Lehrmitteln ausgestattet und einem acht Hektar großen Campus bietet die Klosterschule Roßleben ein hochwertiges Bildungs- und Freizeitangebot.

Die kleinen Klassenstärken von durchschnittlich 20 Schülern gewährleisten eine individuelle Betreuung und eine den unterschiedlichen Leistungsniveaus angepasste Unterrichtsgestaltung.

Gelebte Tradition und innovative Pädagogik bilden den Kern des schulischen Leitbildes.

Die Vermittlung sozialer Kompetenzen und christlicher Werte nimmt dabei einen ebenso wichtigen Stellenwert ein wie die Förderung bester Lernerfolge und eines gesunden Leistungsbewusstseins.

Individualität fördern, Selbständigkeit entwickeln, Verantwortung tragen – dies sind die Leitmotive der Roßleber Pädagogik

Angebotene Themen

Gymnasium in freier Trägerschaft mit:

  • Ganztagsschule und Internat
  • Erlebnispädagogik (Skifreizeiten in Tirol und im Thüringer Wald, Trekking-, Kletter- und Radtouren, Schneeschuhwandern im Hochharz, Kanutouren auf der Unstrut)
  • Sozialdiensten (Schulsanitätsdienst, Schulfeuerwehr, Mitschülernachhilfe)
  • Schülerfirma mit Vertrieb der eigenen Schulkleidung
  • Gilden (Theater, Modellbau, Klavier- und Kirchenorgelunterricht, Gesundheit & Ernährung, Schülerredaktion, etc.)
  • Schulchor
  • Sportarten: Rudern, Volleyball u. Beachvolleyball, Fußball, Unihockey, Basketball, Leichtathletik, Tennis, Fitness, Ballett, Golf
  • Schulische Fördermöglichkeiten: Hausaufgabenbetreuung (Silentium), Förder- u. Neigungskurse, Business English / Cambridge Certificate, Bewerbungstrainings und Studienberatung
  • Museum mit Dokumenten aus fünf Jahrhunderten und Urkunden aus dem Mittelalter (Papst Innozenz II - 1142, Kaiser Friedrich Barbarossa - 1174 u.a.), Ausstellung „Schüler der Klosterschule Roßleben im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“

Klosterschule Roßleben
Klosterschule 5
06571 Roßleben
Telefon: 034672 98100
E-Mail: gymnasium@klosterschule.de
Internet: www.klosterschule.de
Ansprechpartner:
Liliana Meyer

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V.
Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V.

Der Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V. ist Dachverband von aktuell 18 Mitgliedsvereinen und -verbänden der Kinder- und Jugendarbeit im Kyffhäuserkreis.

Darüber hinaus ist der Verein Träger eigener Projekte und Einrichtungen im Landkreis.

Der Kreisjugendring betreibt fünf Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Gemeinwesenarbeit im Kyffhäuserkreis.

Er ist Träger eines Mehrgenerationenhaus, eines Sozialkaufhaus und einer Bibliothek sowie Betreiber eines überregional arbeitenden mobilen Spielangebotes.

Der Verein ist weiterhin am BereichsjugendpflegerInnenprojekt im ländlichen Raum beteiligt.

Ein Schwerpunkt der Arbeit sind die Organisation und Durchführung von Freizeit- und Bildungsangeboten für Kinder, Jugendliche und in der Jugendarbeit (ehrenamtlich) Tätige.

Wichtige Themen sind dabei rechtliche und pädagogische Grundlagen der Kinder- und Jugendarbeit, Partizipation von Kindern und Jugendlichen und die Förderung demokratischer Strukturen und Prozesse.

Der Verein entwickelt und organisiert Projekte hauptsächlich im Bereich Demokratie- und Toleranzerziehung, berufliche Orientierung und berufliche Eingliederung, hier besonders von Benachteiligtengruppen. Weiterhin übernimmt der Verein seit mehreren Jahren im Auftrag der Arge/Jobcenter Vermittlungs-, Qualifizierungs- und Eingliederungsleistungen, hier insbesondere im Bereich Gemeinwesen- und Kinder- und Jugendarbeit.

Der Verein führt außerdem verschiedene geförderte Projekte zur beruflichen Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser (insbesondere arbeitsloser Frauen) durch, die eine Integration ins Erwerbsleben mittels bedarfsgerechter/ arbeitsplatzbezogener Qualifizierung zum Ziel haben.

Angebotene Themen

  • Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung
  • generationsübergreifende Angebote zur Freizeitgestaltung
  • Jugendbildungsmaßnahmen
  • Schuljugendarbeit
  • Bildungsmaßnahmen zur Förderung von Demokratie und Toleranz
  • Maßnahmen zur beruflichen Orientierung und zur beruflichen Integration
  • Maßnahmen zur Stärkung/ Anerkennung ehrenamtlichen und zivilgesellschaftlichen Engagements

Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V.
Ferdinand-Schlufter-Straße 48
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 701218
E-Mail: info@kjr-kyffhaeuserkreis.de
Internet: www.kjr-kyffhaeuserkreis.de
Ansprechpartner:
Christiane Zyber

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Kyffhäuser-Kreissportjugend e. V.
kein Logo

Die Jugendorganisation des Kyffhäuser-Kreissportbundes e. V. ist anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Sie vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen der Sportvereine des Kyffhäuserkreises bis 27 Jahre und ist für die sportlichen Belange in der allgemeinen Jugendarbeit zuständig. Sie wurde 1994 gegründet und wird von einem ehrenamtlichen Vorstand, der aus fünf Mitgliedern besteht, geleitet. Der Sportfreund Thomas Röber wurde am 11.05.2012 als Vorsitzender gewählt. Mit 5.002 Mitgliedern (38 % aller Mitglieder der Sportvereine) ist die KKSJ der zahlenmäßig größte Jugendverband im Kyffhäuserkreis und im Kreisjugendring. Sie ist das Bindeglied zwischen den Jugendwarten der Sportvereine und unserem Landesverband, der Thüringer Sportjugend und allen anderen Jugendverbänden. Sie hat immer ein offenes Ohr für die Belange bzw. Probleme der Kinder und Jugendlichen der Sportvereine. Anlaufpunkt und Beratungsstelle in der Geschäftsstelle des Kyffhäuser-Kreissportbundes ist Am Sportzentrum 11 (auf dem Göldner) in Sondershausen. Neben diesen Tätigkeiten bietet die Kreissportjugend jede Menge Veranstaltungen an, z. B.: Jugenderholungsreisen & Ferienzeiten, Jugendbildungsveranstaltungen, Kreisjugendspiele und sie veranstaltet Sport- und Spielfeste vor Ort.

Angebotene Themen

Jugend-Bildungsangebote Freizeiten, Erholungen


Kyffhäuser-Kreissportjugend e. V.
Am Sportzentrum 11
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 701206
E-Mail: ksj-kyffhaeuser@gmx.de
Internet: www.kyffhaeuser-sport.de
Ansprechpartner:
Andreas Reich

Beratungszeiten

Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr Donnerstag 09:00 - 11:00 Uhr

Kyffhäuser-Paracelsus-Schule
kein Logo
  • Ausbildung und Umschulnung in Gesund- heitsberufen (Diätassistenten, Pharmazeutisch-technische Assistenten,Physiotherapeuten, Masseur und med. Bademeister, Altenpfelger, Altenpflegehelfer)
  • Fortbildungen
  • Projekte mit Grund- und Regelschulen sowie Selbsthilfegruppen

Angebotene Themen

Ausbildung in den Berufen:

  • Altenpflege
  • Altenpflegehilfe
  • Diätassistenten
  • Pharmazeutisch-technische Assistenten
  • Physiotherapeuten
  • Podologie
  • Masseur und medizinische Bademeister
  • Kosmetik
  • Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) in den Berufsfeldern: Ernährung, Hauswirtschaft, Gesundheit, Farbe, Raumgestaltung, Holztechnik

Kyffhäuser-Paracelsus-Schule
Kyffhäuserstraße 61
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 51070
E-Mail: ausbildung@kyffhaeuser-paracelsus-schule.de
Internet: www.kyffhaeuser-paracelsus-schule.de
Ansprechpartner:
Roswitha Wollwage

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Kyffhäuser-Verkehrswacht Artern e.V.
kein Logo

Mitglied der LVW (Landesverkehrswacht Thüringen) und DVW (Deutsche Verkehrswacht) Umsetzerverband des DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat). Durch präventive Maßnahmen zur bewußten Verkehrserziehung beitragen. Alle Altersbereiche vom Vorschulkind bis Senioren und älter sollen erfasst werden. Mitglied sind: Städte und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Fahrschulen und private Personen. Enge Zusammenarbeit mit Polizei, Bundeswehr und Gerichten, staatl. Einrichtungen wie Landratsamt, Länder- und Bundesministerien.

Hauptziele:

  • Senkung der Verkehrsunfälle
  • weniger Verkehrstote
  • Sichere Städte und Gemeinden für die Senioren (demografischer Wandel)

Angebotene Themen

Bundesprojekte: Kinder im Straßenverkehr, Fahr Rad.... aber sicher, Aktion junge Fahrer, Mobil bleiben, aber sicher.

Gesprächrunden: Sicher mobil 50+

Landesprojekte: Sicher unterwegs in Thüringen, Verkehrsteilnehmerschulungen, Fahrradrallye


Kyffhäuser-Verkehrswacht Artern e.V.
Wasserstraße 1
06571 Roßleben
Telefon: 034672 65505
E-Mail: kyffhaeuser-Verkehrswacht@t-online.de
Internet:
Ansprechpartner:
Alfred Heidicke

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

La vita Fitness
kein Logo

Angebotene Themen

  • finn. Sauna
  • Dampfbad
  • Rückenschulen
  • Herzkurse
  • Bauch-Beine-Po
  • Body Balance(Yoga, Pilates, Thai Chi)
  • Ernährungsberatung: Melabolic Balance und Actiweight

insgesamt 51 Kurse pro Woche für Jedermann von 18 - 88 Jahren

  • 2 Kursräume
  • Squasch-Badminton

Geleitet wird das Studio von staatl. anerkannten Physiotherapeuten, Reha-Trainer, lizensierten Fitness-Trainern, lizensierten Fitness-Trainern


La vita Fitness
Bonnroder Weg 4
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 600985
E-Mail: info@lavitafitness.de
Internet: www.lavitafitness.de
Ansprechpartner:
Karina Rasch

Beratungszeiten

Montag 09:00 - 22:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 22:00 Uhr
Donnerstag   09:00 - 22:00 Uhr
Freitag 09:00 - 22:00 Uhr
Samstag 13:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 16:00 Uhr
Landesmusikakademie Sondershausen e.V.
Landesmusikakademie Sondershausen e.V.

Als Fortbildungs- und Begegnungsstätte für Musiker und Musikpädagogen aller Altersgruppen ist die Landesmusikakademie Sondershausen ein Zentrum mit regionaler, landesweiter und internationaler Ausstrahlung.

Bestehend seit Juni 2005 ist sie die zentrale Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte Thüringens für Musikausübende im Laien- sowie im professionellen Bereich.

Damit ist die Landesmusikakademie ein/e

  • Musikzentrum mit regionaler, landesweiter und internationaler Ausstrahlung
  • zentrale Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte für Musikausübende des Laien- und professionellen Bereichs in Thüringen
  • Ort für Tagungen, Seminare, Kurse und Workshops der Verbände und Vereine
  • Qualifizierungsstätte für Laien- wie für Nachwuchsmusiker in Instrumental- und Vokalkursen sowie für Multiplikatoren
  • Qualifizierungsstätte für ErzieherInnen in Thüringen
  • Zentrum für Weiterbildungsseminare für MusikschullehrerInnen und SchulmusikerInnen
  • Begegnungsstätte bei nationalen und internationalen Musiktagungen, bei Workshops, Lehrgängen und Seminaren
  • Arbeitsort für musizierende Jugendensembles
  • Träger und Arbeitszentrum der Thüringer Landesjugendensembles
  • Austragungsort landesweiter Musikwettbewerbe
  • Konzertpodium junger MusikerInnen Selbstverständlich steht die Akademie auch allen Musikausübenden und Gästen aus anderen Bundesländern, sowie aus den europäischen Nachbarländern offen.

Besonders die Länderpartnerschaften des Freistaates werden durch diese Möglichkeit zum Kulturtausch eine wichtige Ausgestaltung erfahren.

Angebotene Themen


Landesmusikakademie Sondershausen e.V.
Lohberg 11
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 666280
E-Mail: info@landesmusikakademie-sondershausen.de
Internet: www.landesmusikakademie-sondershausen.de
Ansprechpartner:
Martina Langenberger

Beratungszeiten

Bürozeiten:

Montag bis Freitag: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Samstag / Sonntag: von Belegung abhängig
Ländliche Heimvolkshochschule Thüringen e.V.
Ländliche Heimvolkshochschule  Thüringen e.V.

Die Ländliche Heimvolkshochschule Thüringen e.V. ist als evangelische Bildungs- und Begegnungsstätte in Kloster Donndorf eine Einrichtung der Jugend- und Erwachsenenbildung, die nach dem Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz anerkannt ist und gefördert wird.

Sie ist ein rechtlich selbständiges Werk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).

Angebotene Themen

Kursangebote 2011:

1. Kultur - Politik - Religion - Umwelt

1.1. Kultur - Geschichte - Politik

1.2. Kirche - Glaube - Religion - Philosophie

1.3. Umwelt - Natur

2. Musisch - Kreativ

2.1. Fotografie -Filmen

2.2. Literatur

2.3. Malerei

2.4. Musik

2.5. Naturmaterialien - Textil

2.6. Tanz

2.7. Theater

3. Familie - Frauen - Senioren

3.1. Familie

3.2. Frauen

3.3. Senioren

4. Gesundheitsbildung

5. Intern. Seminare - Studienreisen

6. Lebensgestaltung - Persönlichkeitsbildung - Psychologie


Ländliche Heimvolkshochschule Thüringen e.V.
Kloster 6
06571 Donndorf
Telefon: 034672 8510
E-Mail: lhvhs@klosterdonndorf.de
Internet: www.klosterdonndorf.de
Ansprechpartner:
Christel Scholz

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Landratsamt Kyffhäuserkreis
Landratsamt Kyffhäuserkreis

Das Landratsamt Kyffhäuserkreis hat seinen Stammsitz im ehemaligen Prinzenpalais der Fürsten von Schwarzburg- Sondershausen am Markt 8 in Sondershausen. Hier befinden sich u.a. Sitz des Landrats, Bürgerservice, Kreistagsbüro, Rechtsamt, Kommunalaufsicht, Bauverwaltung, Umweltamt, Schulverwaltung, Gewerbe- und Ordnungsamt sowie Wirtschaftsförderung.

Im Nebengebäude am Schlosspark 2 sind die Bereiche Jugendamt und Sozialamt sowie das Schwerbehindertenrecht und die Ausländerbehörde untergebracht. In der Sondershäuser Edmund- König- Str. 7 befinden sich das Gesundheitsamt sowie das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises. Das Jobcenter Sondershausen ist in der Schachtstraße 45 angesiedelt. In Artern befindet sich das Jobcenter in der Sangerhäuser Straße 36.

Die Dienststelle Artern des Landratsamts befindet sich An der Promenade 10. Dort können ebenfalls viele Bürgeranliegen bearbeitet werden:
Allgemeiner Bürgerservice, KFZ- Zulassung, Führerscheinstelle und Wohngeldstelle/ Wohnungsbauförderung. Sozialamt, Jugendamt sowie Gesundheitsamt bieten gesonderte Sprechzeiten.

Angebotene Themen

Punktuell unterbreitet das Landratsamt Kyffhäuserkreis den Bewohnerinnen und Bewohnern des Kreises verschiedene Bildungs- und Kulturangebote. Nähere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen, aber auch zu allen Belangen des Kreises finden Sie HIER.

Die Kommunalverwaltung beteiligt sich an der Finanzierung zahlreicher Bildungs- und Kultureinrichtungen des Kyffhäuserkreises. Dazu zählen u.a. Schulen, Bibliotheken, die Kreismusikschule, Museen und  das Theater Nordhausen/Loh Orchester Sondershausen.


Landratsamt Kyffhäuserkreis
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: Sondershausen: 03632 741-0 Artern: 03466 741 950
E-Mail: info@kyffhaeuser.de
Internet: www.kyffhaeuser.de
Ansprechpartner:
Telefonzentrale des Landratsamts: 03632/741 0 

Beratungszeiten

Die Öffnungszeiten der einzelnen Ämter an den Standorten Sondershausen und Artern weichen voneinander ab. Bitte Informieren Sie sich auf der Internetseite des Landratsamts über die Öffnungszeiten der entsprechenden Beförde. Nähere Informationen finden Sie HIER.

Landratsamt Kyffhäuserkreis Jugend- und Sozialamt
Landratsamt Kyffhäuserkreis Jugend- und Sozialamt

Die Hauptgeschäfststelle des Jugendamts Kyffhäuserkreis befindet sich in Sondershausen, Am Schlosspark 2. Die Außenstelle Artern ist An der Promenade 10 angesiedelt. Das Jugend- und Sozialamt als Teil der öffentlichen Verwaltung des Kyffhäuserkreis versteht sich als eine Dienstleistungsbehörde für die Familien und ihre Kinder, für alte und behinderte Menschen sowie Hilfebedürftige im Kreisgebiet.

Die Leistungen werden auf der Grundlage des SGB VIII und des SGB XII sowie nach den Erkenntnissen bzw. Ergebnissen von Planungsprozessen und den daraus resultierenden Bedarfen im Kyffhäuserkreis erbracht. Die Leistungen des Jugend- und Sozialamtes werden ressourcenschonend und wirtschaftlich vertretbar entwickelt und umgesetzt.

Ausgangspunkt des Selbstverständnisses ist das Recht aller junger Menschen auf Förderung ihrer Entwicklung und auf die Erziehung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.

Die Methoden und Inhalte unserer Arbeit mit den Familien und ihren Kindern sowie den Hilfebedürftigen orientieren sich an den Prinzipien:

  • Freiwilligkeit der Inanspruchnahme der Beratung und Hilfen
  • Partizipation
  • Prävention (Beratung und Unterstützung vor Intervention)
  • Lebensweltorientierung in der Beratung und Hilfestellung (familienaufsuchende Arbeit)
  • Erbringung aller notwendigen Leistungen nach dem Subsidiaritätsprinzip (Angebote Freier Träger haben Vorrang vor Angeboten Öffentlicher Träger) 

Die MitarbeiterInnen des Jugend- und Sozialamtes handeln nach den Leitlinien:

  • Hilfe und Beratung geht vor Sanktion
  • umfassende Kenntnisse der MA zu aktuellen Problem- und Bedarfslagen der Familien und ihrer Kinder sowie der Hilfebdürftigen im Kyffhäuserkreis
  • anerkennender und wertschätzender Umgang mit den Kunden
  • kooperierende und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Hilfesuchenden
  • konfrontierende und aktivierende Haltung bei Entwicklungsbedarfen der Familien (Hilfe zur Selbsthilfe und -verantwortung) 
  • bedarfsgerechte, integrierte und vernetzte Angebote für die Hilfesuchenden

Angebotene Themen

  • Beratung und Unterstützung für Familien und ihre Kinder durch individuelle Hilfen in Form von ambulanten oder teilstationären, Ganztags- und Nachtbetreuungsangeboten
  • Präventionsarbeit im Rahmen des gesetzlichen und erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes,
  • Angebote der Jugendgerichtshilfe, um Delinquenz und Straffälligkeit zu minimieren
  • Adoptions- und Pflegekinderwesen
  • offene Kinder- und Jugendarbeit und außerschulische Bildungsarbeit
  • schulische und berufliche Integartion von benachteiligten Jugendlichen
  • Unterstützung und Beratung regionaler Kinder- und Jugendverbände
  • Finanzielle Hilfe und Unterstützung bzw. Beratung bei Fragen des Unterhalts, Elterngeld, Zahlung von Unterhaltsvorschuss und Kita- Beitrag
  • Beurkundung von Vaterschaft, Sorgerecht und Unterhalt
  • Bearbeitung von Anträgen im Schwerbehindertenrecht ambulante und teilstationäre Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • Grundsicherung im Alter
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII

Amtsleiterin: Sabine Bräunicke


Landratsamt Kyffhäuserkreis Jugend- und Sozialamt
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 741-560
E-Mail: jus@kyffhaeuser.de
Internet: www.kyffhaeuser.de/kyf/index.php/buergerservice/search/jugend-%20und%20sozialamt.html
Ansprechpartner:
Sabine Bräunicke

Beratungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Lernen vor Ort im Kyffhäuserkreis
Lernen vor Ort im Kyffhäuserkreis

Das Projekt „Lernen vor Ort im Kyffhäuserkreis“ wird die Bildungslandschaft im Kyffhäuserkreis nachhaltig verändern. Es unterstützt den Aufbau eines umfassenden kommunalen Bildungsmanagements für den Landkreis. In der Verwaltung und der Kommunalpolitik des Kyffhäuserkreises wird Bildung als Schlüsselthema in das Blickfeld gerückt und verankert. Das Projekt schafft die Grundlagen dafür, indem es strukturelle Veränderungen in Gang setzt. Kernziel von "Lernen vor Ort" ist die Erhöhung der Bildungsbeteiligung in der Region sowie die Möglichkeit, den Bildungssektor vonseiten der Kommune in Zusammenarbeit mit allen Bildungsakteuren zu steuern. Damit stellt sich der Landkreis aktiv den Herausforderungen der Gegenwart. Projektträger ist das Landratsamt Kyffhäuserkreis, Verbundpartner der Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V. Einen Newsletter mit weiteren Informationen könne sie auf der Projekt-Internetseite abonnieren.

Angebotene Themen

  • öffentliche Vorträge und Podiumsdiskussionen im Rahmen des regionalen Bildungsdiskurses
  • Infoveranstaltungen zu Ergebnissen des ersten Bildungsberichts des Kyffhäuserkreises und verschiedenen aktuellen bildungspolitischen Themen
  • Vergabe von Pratikumsplätzen sowie Bachelor- und Masterarbeitsthemen an Studierende
  • Infostände bei öffentlichen Veranstaltungen
  • Fachveranstaltungen (Konferenzen etc.)
  • Workshops
  • Newsletter

Lernen vor Ort im Kyffhäuserkreis
Ferdinand-Schlufter-Straße 48
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 543771
E-Mail: info@lernen-vor-ort-kyf.de
Internet: www.lernen-vor-ort-kyf.de
Ansprechpartner:
Cornelia Naumann

Beratungszeiten

nach Vereinbarung

Medienzentrum Kyffhäuserkreis
kein Logo
  • Beschaffung von Medien (DVD´s, Video´s, Foliensätze, CD-ROM´s, Bücher)
  • Beratung der Lehrer über den Einsatz im Unterricht
  • Verleih der Medien

Angebotene Themen

Medien für alle Unterrichtsfächer


Medienzentrum Kyffhäuserkreis
Müldenerstraße 11
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 66915
E-Mail: bildstelle.artern@web.de
Internet: www.bildstelle24.de/medienzentrum/kyffhaeuserkreis
Ansprechpartner:
Katja Blume

Beratungszeiten

Montag + Dienstag + Donnerstag

09:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mühlhäuser Werkstätten
Mühlhäuser Werkstätten

Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte e.V., Fachbereich Arbeit Ebeleben- Sondershausen Der Verein sieht seine Aufgabe darin, in Wahrnehmung der durch Jesus Christus erwiesenen Liebe und der von ihm gebotenen Verantwortung Menschen mit geistiger, körperlicher, seelischer und komplexen Beeinträchtigungen zu helfen, zu unterstützen, ihnen Assistenz und Beratung anzubieten. Schaffung und Betrieb von Werkstätten und Tagesstätten für o.g. Personenkreis

Angebotene Themen

Eingangsverfahren und Berufliche Bildung für die Arbeitsbereiche: 

  • Hauswirtschaft
  • Metall
  • Montage
  • Landwirtschaft/ Gärtnerei
  • Fleischerei und Hofladen
  • Küche
  • Töpferei

Mühlhäuser Werkstätten
Teichmühlenweg 1a
99713 Ebeleben
Telefon: 036020 761-0
E-Mail: wfb.ebeleben@t-online.de
Internet: www.muehlhaeuser-werkstaetten.de
Ansprechpartner:
Herr Dipl. Ing. D. Lamczyk

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Musikschule des Kreises "Carl Schroeder Konservatorium"
Musikschule des Kreises

"Carl Schroeder Konservatorium" Musikschule des Kyffhäuserkreises.

Das „Carl Schroeder Konservatorium“ ist eine Bildungseinrichtung in Trägerschaft des Kyffhäuserkreises deren Aufgabe es ist, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an Musik heranzuführen, ihnen eine umfassende instrumentale und vokale Grundausbildung zu vermitteln, sowie Begabungen frühzeitig zu erkennen und zu fördern.

Die Musikschule bildet den Nachwuchs für das gemeinschaftliche Laienmusizieren aus und bereitet besonders begabte Schüler auf ein eventuelles Musikstudium vor.

Das Haus ist bemüht, in seinem Unterrichtsangebot das gesamte Spektrum der Musik anzubieten.

Von der klassischen Musik bis zur Rock- und Popmusik können die Schülerinnen und Schüler alle Stilrichtungen kennen lernen.

Zahlreiche Ensembles, wie beispielsweise

  • das Jugendstreichorchester
  • das Floh-Orchester für unsere Jüngsten
  • die Bigband „The Little Bigband“
  • die Combo
  • sowie zahlreiche Kammermusikensembles und Gesangsgruppen 

bieten jedem Schüler eine gute Möglichkeit, seine Ausbildung mit einer passenden Ensemble abzurunden.

Durch die Mitgliedschaft im Verband deutscher Musikschulen VdM und die Orientierung an dessen Leitlinien, ist eine hervorragende Qualität des Unterrichtsangebotes gewährleistet.

Das „Carl Schroeder Konservatorium“ ist die drittgrößte Musikschule Thüringens und betreut jährlich ca. 1400 Schüler im gesamten Kyffhäuserkeis.

Angebotene Themen

Grundfächer

  • Musikgarten (für Kinder bis 3 Jahre)
  • Musikalische Früherziehung
  • Musikalische Grundausbildung
  • Musiklehre
  • Instrumentenkarussell Hauptfächer
  • Streichinstrumente (Violine, Viola, Cello und Kontrabass)
  • Zupfinstrumente (Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Harfe)
  • Tasteninstrumente (Klavier, Keyboard, Orgel, Akkordeon)
  • Holzblasinstrumente (Block- und Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott)
  • Blechblasinstrumente (Trompete, Posaune, Horn, Tenorhorn, Tuba)
  • Schlaginstrumente (klassisches und modernes Schlagzeug)
  • Gesang Ensembles
  • F(loh)-Orchester
  • Jugendstreichorchester
  • Combo des Carl Schroeder Konservatoriums
  • The Little Bigband
  • Zahlreiche Kammermusikensembles

Musikschule des Kreises "Carl Schroeder Konservatorium"
Schloss 1
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 782313
E-Mail: info@carl-schroeder-konservatorium.de
Internet: www.carl-schroeder-konservatorium.de
Ansprechpartner:
Matthias Deichstetter

Beratungszeiten

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Musikschule Notenland
kein Logo

Privatmusikschule mit Unterricht für:

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Senioren
  • Menschen mit Behinderung

Angebotene Themen

  • Instrumental- & Vokalunterricht
  • Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht
  • Orchester
  • Popchor
  • integrative Musikprojekte
  • Elementarunterricht für Kinder ab 0 Jahre
  • Weiterbildungen für Erzieher und Lehrer

Musikschule Notenland
Gartenstraße 7a
99706 Sondershausen
Telefon: 0174 3366940
E-Mail: info@notenland.eu
Internet: www.notenland.eu
Ansprechpartner:
Patricia König-Verges

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Nestor Bildungsinstitut GmbH
Nestor Bildungsinstitut GmbH

Nestor Bildungsinstitut ist einer der großen deutschen privaten Bildungsanbieter. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, durch qualitativ hochwertige Schulungen und Ausbildungen die Chancen der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt merklich zu erhöhen. Mit diesem Anspruch haben wir unsere Teilnehmer erfolgreich auf mehr als 80 verschiedene anerkannte Abschlüsse vorbereitet. Eingebunden in die COGNOS AG, die führende Bildungs- und Beratungsunternehmen unter einem Dach vereint, geben wir Synergieeffekte direkt an unsere Bildungsteilnehmer weiter. Sie profitieren von einem breiten Spektrum nationaler und internationaler Bildungserfahrung und -Netzwerke. Sie erhalten bei uns eine praxisnahe und praxisgerechte Ausbildung auf hohem Niveau.

Angebotene Themen

Berufliche Orientierung in verschiedenen Berufsfeldern Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen,

Ausbildung zum / zur:

  • Maler und Lackierer /-in
  • Holzmechaniker /-in
  • Fachkraft Metalltechnik
  • Fachkraft Lagerlogistik
  • Fachlagerist /-in

Umschulung zum / zur:

  • Maler und Lackierer /-in
  • Ausbaufacharbeiter /-in (FR Trockenbau, FR Fliesen)
  • Hochbaufacharbeiter /-in
  • Holzmechaniker /-in
  • Tischler /-in
  • Mechatroniker /-in
  • Elektroniker /-in
  • Fachkraft Metalltechnik - Maschinen- und Anlagenführer /-in
  • Fachlagerist /-in
  • Kaufmann /-frau für Büromanagement 

Fortbildungen:

  • Erwerb von Schweißerpässen
  • Führerschein für Gabelstapler
  • berufliche Weiterbildung mit Mobilitätsqualifizierung (Pkw)
  • TSM-Lehrgang 1 - 3
  • IHK-Fachkraft Buchführung
  • IHK-Fachkraft Lagerlogistikmanagement
  • IHK-Fachkraft Verkaufsteamleiter
  • IHK-Fachkraft Gesundheits- u. Sozialdienstleistungsbereich FR Betreuung demenzkranker Menschen
  • Fortbildung in den Bereichen Holz, Bau, Farbe, Metall, Elektro, Lager, Verkauf, EDV, kaufmännisch, Hauswirtschaft, Demenzbetreuung - Bewerbungsunterstützung

Nestor Bildungsinstitut GmbH
Schachtstraße 36
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 71300
E-Mail: sondershausen@nestor-bildung.de
Internet: www.nestor-bildung.de
Ansprechpartner:
Kenneth Bol

Beratungszeiten

täglich 07:00 bis 15:30 Uhr

No Limits
kein Logo

Wir bieten Ihnen Fitness und Gesundheitskurse für jederman(n) an.

Freuen Sie sich auf ein tolles Kursprogramm unter hochqualifizierter Leitung zu einem unschlagbaren Preis mit möglicher Krankenkassenbezuschussung!

AOK-Plus-Versicherte aus Thüringen und Sachsen können kostenfrei teilnehmen.

Angebotene Themen

Fitness- und Gesundheitskurse:

  • Pilates
  • Nordic Walking
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Fit durch Bewegung
  • Entspannung
  • Body Styling
  • Body Pump
  • Fit Mix
  • Step-Aerobic 

Die genauen Kurszeiten finden Sie auf unserer Homepage!


No Limits
Am Königstuhl 22 - 24
06556 Artern
Telefon: 0178 1416884
E-Mail: jessicajordanland@web.de
Internet: www.jessicajordanland.de
Ansprechpartner:
Jessica Jordanland

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Private Fachschule für Wirtschaft und Soziales Sondershausen
kein Logo

Staatlich anerkannte und genehmigte berufsbildende Ersatzschule Berufsfachschule höhere Berufsfachschule Fachschule

Angebotene Themen

  • Ergotherapie
  • Heilerziehungspflege
  • Sozialpädagogik
  • Sozialassistenz Sozialbetreuer

Private Fachschule für Wirtschaft und Soziales Sondershausen
Hermann-Danz-Straße 36
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 702139
E-Mail: sondershausen@anders-ausbilden.de
Internet: www.fswiso.de
Ansprechpartner:
Fred Wenzel

Beratungszeiten

Montag bis Freitag von  08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ranke-Museum Wiehe
kein Logo

Darstellung von Leben und Wirken der fünf Ranke-Brüder aus Wiehe, die als Wissenschaftler in unterschiedlichen Fachbereichen hervorragendes leisten im 19. Jahrhundert.

Leopold von Ranke (seit 1865) gilt als "Vater der modernen Geschichtswissenschhaft" durch die Einführung der quellenkritischen Methode in der Geschichtswissenschaft.

Alle Brüder waren Schüler in Pforte

Angebotene Themen


Ranke-Museum Wiehe
Kammradtstraße 2
06571 Wiehe
Telefon: 034672 82233
E-Mail: Braasch.Rankeverein@online.de
Internet: www.rankeverein-wiehe.de
Ansprechpartner:
Gottfried Braasch

Beratungszeiten

Der Besuch ist nach Vereinbarung möglich

Tel.: 034672 82233 oder 034672 892-0

Schlossmuseum Sondershausen
Schlossmuseum Sondershausen

Als gemeinnützige kulturelle Einrichtung in Trägerschaft der Stadt Sondershausen betreut das Schlossmuseum die Kunstsammlungen des Fürstenhauses Schwarzburg-Sondershausen und die Bestände des ehemaligen Städt.

Museums und macht diese der Öffentlichkeit durch Ausstelllungen zugänglich.

Neben der Vermittlungsarbeit erfüllt das Museum die Aufgaben des Bewahrens, Sammelns und Forschens.

Angebotene Themen

Durch die ständigen Ausstellungen und die Ausrichtung von Sonderausstellungen bietet das Museum interessierten Besuchern Angebote in Bereichen der historischen, kulturellen und ästehtischen Bildung.

Spezielle Vermittlungsanbebote werden über Führungen und thematische museumspädagogische Veranstaltungen realisiert.


Schlossmuseum Sondershausen
Schloss 1
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 622420
E-Mail: schlossmuseum@sondershausen.de
Internet: www.sondershausen.de/schlossmuseum
Ansprechpartner:
Christa Hirschler

Beratungszeiten

Dienstag-Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr

Geschlossen:
montags (außer Ostermontag und Pfingstmontag);
24.12.; 25.12.; 31.12.; 01.01.

Sondershäuser Bildungsverein e.V.
kein Logo

Der Sondershäuser Bildungsverein e.V. ist eine Einrichtung der wohnortnahen beruflichen Rehabilitation (WBR), welche auf der Grundlage des § 102 Abs. 1 Nr. 1a SGB III besondere Leistungen erbringt.

Ausgehend von der EU-Konvention für behinderte Menschen steht die Leitidee der "Inklusion" im Mittelpunkt unserer Herangehensweisen.

Inklusion zielt auf die volle Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen und beruflichen Leben.

Dahinter steht ein Konzept, das von Lebenswelten ausgeht, in denen auch Menschen mit Behinderung in vertrauter Umgebung das notwendige Maß an Unterstützung für eine aktive soziale Partizipation finden.

Der Sondershäuser Bildungsverein e.V. erbringt Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in Form von Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, beruflicher Erstausbildung und Integration für behinderte oder von Behinderung bedrohte junge Menschen.

Ziel unserer Arbeit ist die dauerhafte Eingliederung der jungen Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt sowie deren persönliche, soziale und gesellschaftliche Integration.

Wir unterbreiten den Rehabilitanden individualisierte, am persönlichen Bedarf orientierte Angebote und fördern ganzheitlich auf der Basis der individuellen Voraussetzungen, Möglichkeiten und Entwicklungsperspektiven.

Die Bereitstellung von Personal, das in Bezug auf Erscheinungsbilder und Auswirkungen von Behinderungen hinsichtlich behinderungsspezifischer Ansätze und Angebote erfahren ist, setzen wir in Form einer Fachdienststruktur (Ausbilder sowie Sozialer, Psychologischer, Sonderpädagogischer und Integrationsdienst) um.

Der Sondershäuser Bildungsverein e.V. verfügt über ein vom TÜV Hessen zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Die praktizierten Verfahren setzen das Prozessmodell der „DIN EN ISO 9001:2008“ sowie der „AZWV -Verordnung über das Verfahren zur Anerkennung von fachkundigen Stellen sowie zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung nach SGB III“ um und gewährleisten so die aktuellen Anforderungen an Managementsysteme.

Angebotene Themen

Berufswahlvorbereitung und Berufsorientierung:

  • Projekte Berufspraxis erleben mit Übergangsbegleitung sowie PraWO - Praxisnahe Berufswahlvorbereitung für SchülerInnen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme: allgemein und reha-spezifisch
  • Eignungsabklärung und Arbeitserprobung
  • überbetriebliche berufliche Erstausbildung f. behinderte Jugendliche nach §§ 4 BBiG / 25 HwO und 66 BBiG / 42 k,l,m HwO in den Berufsfeldern: Metall, -Holz-, Farb-, Bautechnik, Gartenbau, Ernährung / Gastronomie, Hauswirtschaft, Wirtschaft / Verwaltung, Lager
  • Nachbetreuung nach § 241 Abs. 3 ff. SGB III zur Begründung und Festigung von Arbeitsverhältnissen
  • individuelle betriebliche Qualifizierung (InbeQ) im Rahmen UNTERSTÜTZTER BESCHÄFTIGUNG nach § 38a SGB IX - reha-spezifische Leistungen: begleitende Fachdienste (Sozialer, Psychologischer, Sonderpädagogischer und Integrationsdienst), begleitendes päd. Wohnen, personenzentrierte Förder- und Integrationsplanung, ambulante Angebote (Ärztl. Dienst, Ergotherapie)

Sondershäuser Bildungsverein e.V.
Am Kalkhügel 16
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 54380
E-Mail: SBV_Berka@t-online.de
Internet: www.sondershaeuser-bildungsverein.de
Ansprechpartner:
Ariana Schröter

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Sondershäuser Gewerbe- u. Wirtschaftsverein
kein Logo

Erstmals gegründet 1838 und nach der Deutschen Einheit 1993 reaktiviert, haben sich damals 11 Unternehmer zusammengefunden, um den Sondershäuser Gewerbe- und Wirtschaftsvereins (SGW) zu neuem Leben zu erwecken.

Heute hat der SGW etwa 100 Mitglieder. Dazu gehören die größten Arbeitgeber der Region ebenso wie klassische Mittelständler, Freiberufler und "Einzelkämpfer".

Ziel des Engagements ist der Unternehmenserfolg der Vereinsmitglieder - durch Zusammenarbeit, Erfahrungsaustausch, Information und Öffentlichkeit.

Der SGW ist überzeugt: Was den Vereinsmitgliedern nützt, bringt auch die Region voran. Durch Mitwirkung des Vereins an der Organisation öffentlicher Veranstaltungen ist die Sondershäuser Wirtschaft präsent.

Die Beteiligung bei der Organisation von Veranstaltungen trägt zudem zur Belebung der Stadt und der Positionierung als Mittelzentrum bei - und stärkt so wiederum die regionale Wirtschaft.

Öffentlichkeitsarbeit bedeutet für den Verein, der Wirtschaft der Region eine Stimme zu geben - in der Öffentlichkeit und gegenüber der Verwaltung.

Angebotene Themen

Unsere Aktivitäten Um unsere Ziele zu erreichen bieten wir unseren Mitgliedern verschiedene Veranstaltungsformate und sonstige Aktivitäten:

  • Unternehmergespräche
  • Fachveranstaltungen
  • Beratung und Unterstützung
  • Sondershäuser Wirtschaftsforum
  • Gründergespräche
  • Visitenkartenparty
  • gesellige Veranstaltungen
  • Unternehmer in die Schulen
  • Bürgermeisterrunde
  • Homepage
  • Newsletter
  • Präsenz in den Medien

Sondershäuser Gewerbe- u. Wirtschaftsverein
Nikolaus-von-Halem-Straße 14 a
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 782238
E-Mail: info@sgw.de
Internet: www.sgw.de
Ansprechpartner:
Susanne Blumenthal

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Sozialverband VdK Hessen-Thüringen Kreisverband Nordthüringen
kein Logo

Sozialverband

Angebotene Themen

  • Wir informieren über Ihnen zustehende Leistungen
  • Wir geben Anträge aus und helfen Ihnen beim Ausfüllen
  • Wir prüfen Bescheide und verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht
  • Wir vertreten Sie mit erfahrenen Juristen vor Sozialgerichten

Sozialverband VdK Hessen-Thüringen Kreisverband Nordthüringen
Fräuleinstraße 12
06556 Artern
Telefon: 03466 321770
E-Mail: kv-nordthueringen@vdk.de
Internet: www.vdk.de/kv-nordthueringen
Ansprechpartner:
Bernd Reiber

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Staatliche Grundschule "Adolph Diesterweg" Ebeleben
Staatliche Grundschule

Angebotene Themen


Staatliche Grundschule "Adolph Diesterweg" Ebeleben
Adolph-Diesterweg-Straße 7
99713 Ebeleben
Telefon: 036020 728830
E-Mail: Grundschule-Ebeleben@t-online.de
Internet:
Ansprechpartner:
Volkmar Mehler
Staatliches Berufsschulzentrum Sondershausen
kein Logo

Angebotene Themen


Staatliches Berufsschulzentrum Sondershausen
Alexander-Puschkin-Promenade 22
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 59733
E-Mail: post@sbz-sondershausen.de
Internet: www.sbz-sondershausen.de
Ansprechpartner:
Margit Dietrich

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Stadt Roßleben
kein Logo

Die Stadtverwaltung ist in verschiedenen Bereichen tätig.

Hauptaufgabe ist die Sicherung des Allgemeinwohles unserer Bürger.

Angebotene Themen

  • Schwimmunterricht
  • Vermittlung von heimatgesch. und naturkundlichen Vorträgen
  • Informationen zur Kommunalpolitik

Stadt Roßleben
Schulplatz 6
06571 Roßleben
Telefon: 034672 8630
E-Mail: info@stadt-rossleben.de
Internet: www.stadt-rossleben.de
Ansprechpartner:
Rainer Heuchel

Beratungszeiten

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung
Stadtbibliothek "Johann Karl Wezel" Sondershausen
Stadtbibliothek

Unsere Aufgabe ist die Auswahl, Bereitstellung und Vermittlung eines aktuellen Informations- und Literaturangebotes.

Wir sind Ansprechpartner zum Thema Lese- und Lernförderung, sehen uns dabei als Bildungspartner für Kindergarten, Elternhaus und Schule.

Die Stadtbibliothek sichert das Grundrecht auf freien Informationszugang und trägt damit zur Chancengleichheit bei.

Wir bieten Hilfe und Beratung bei der Arbeit am Computer und vermitteln damit auch hier Medienkompetenz.

Angebotene Themen

Zur Ausleihe stehen zur Verfügung:

  • Sachliteratur
  • Belletristik
  • Kinderliteratur
  • Hörbücher (als CD)
  • Musik-CD
  • DVD
  • CD-ROM
  • Zeitschriften
  • Zeitungen
  • Gesellschaftsspiele 

Literatur, die sich nicht in unserem Bestand befindet, kann über Fernleihe deutschlandweit über unsere Einrichtung bestellt werden.

Außerdem führt die Bibliothek Veranstaltungen durch sowohl für Erwachsene (Autorenlesungen), als auch für Kinder (z.B. Lesungen, Buchvorstellungen, Quizveranstaltungen u.ä. Einführungen in die Benutzung der Bibliothek können von Gruppen aller Art vereinbart werden.


Stadtbibliothek "Johann Karl Wezel" Sondershausen
Am Schlosspark 19
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 622275
E-Mail: bibliothek_sdh@t-online.de
Internet: www.sondershausen.de/cms/kultur/bibliothek
Ansprechpartner:
Sigrid Köhler

weitere Ansprechpartner:

Carmen Siegert

Beratungszeiten

  Erwachsenenbibliothek 
Kinderbibliothek
Monatag 12:00 - 17:00 Uhr 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 12:00 - 17:00 Uhr 14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag   12:00 - 18:00 Uhr 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 10:00 - 15:00 Uhr geschlossen
Stadtbibliothek Artern
kein Logo
  • Erwerbung , Erschließung und Entleihung von Medien(Bücher, CD-Rom, Spiele usw.)
  • Durchführung von Einführungen und Veranstaltungen
  • Ausstellungen zu besonderen Höhepunkten
  • Beratung von Benutzern
  • Bereitstellen von Recherchemitteln(Internet, Bibliothekskatalog)
  • Zusammenstellen von Austauschbeständen an Schulen
  • Bestellungen bearbeiten

Angebotene Themen

  • Sachliteratur
  • Romane
  • Kinderliteratur
  • CD`s
  • MC`s
  • CD-ROM
  • Videos
  • Spiele,
  • 2 Internetplätze

Stadtbibliothek Artern
Einbecker Straße 8
06556 Artern
Telefon: 03466 324987
E-Mail: Stadtbibliothek_artern@t-online.de
Internet: www.artern.de
Ansprechpartner:
Frau Wölk

Beratungszeiten

Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 17:00 Uhr
Stadtjugendring Sondershausen e.V.
Stadtjugendring Sondershausen e.V.

Der Stadtjugendring Sondershausen e.V. (nachfolgend: SJR) als Verein und Dachverband ist ein eingetragener Verein und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Im Juni 1991 als Dachverband für in der Stadt organisierte Jugendgruppen, -verbände und -initiativen gegründet, erhielt er im gleichen Jahr die Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe durch den Jugendhilfeausschuss.

1993 wurde er beim Amtsgericht Sondershausen als gemeinnütziger Verein eingetragen.

Arbeitsfelder:

  • offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Jugendbildung
  • Schulsozialarbeit
  • Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit
  • Netzwerkarbeit und Koordination

Ziele und Aufgaben:

Der Stadtjugendring hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 6 bis 27 Jahren, nach der gesetzlichen Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetz §§ 11-13 und unter Berücksichtigung ihrer Entwicklung in ihren Sozialisationsinstanzen, zu selbstbestimmtem und eigenverantwortlichem Handeln zu befähigen.

Die Betreuung sowie die Angebote in Jugendeinrichtungen und Projekten sind so ausgerichtet, dass die Kinder und Jugendlichen besonders im sozialen Verhalten und selbstbewussten Engagement gefordert und gefördert werden.

Die Arbeit des Vereins orientiert sich an den Interessen, Bedürfnissen und Problemlagen der Kinder und Jugendlichen sowie deren sozialen Umfeldern und schließt das Partizipationsprinzip ein.

Der Stadtjugendring Sondershausen e.V. distanziert sich in seiner Arbeit von jeglichen fremdenfeindlichen, rassistischen, menschenverachtenden und neofaschistischen Tendenzen.

Angebotene Themen

  • Wohngebietsfeste
  • Kreativangebote
  • Natur- und Erlebnispädagogische Angebote
  • Ferienfreizeiten
  • Tagesfahrten für Kinder und Jugendliche
  • Beratungs- und Begleitungsangebote
  • Sportliche Aktivitäten
  • Umweltbildungsmaßnahmen
  • Berufsorientierung
  • Lernhilfen

Stadtjugendring Sondershausen e.V.
Zum Östertal 1
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 580280
E-Mail: sjr.sondershausen@gmx.de
Internet: www.stadtjugendring-sondershausen.de
Ansprechpartner:
Andreas Gothe

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Stadtverwaltung Ebeleben
Stadtverwaltung Ebeleben

Die Stadtverwaltung Ebeleben übernimmt die Verwaltungsaufgaben für die Stadt selbst und ihre Ortsteile

  • Allmenhausen
  • Gundersleben
  • Rockensussra
  • Wiedermuth
  • sowie für die übertragenden Gemeinden Abtsbessingen, Bellstedt, Freienbessingen, Holzsussra, Rockstedt, Thüringenhausen und Wolferschwenda

Angebotene Themen

  • Allgemeine Verwaltung / Hauptamt
  • Bauamt
  • Bauhof
  • Bürgermeisteramt
  • Einwohnermeldeamt
  • Finanzverwaltung
  • Ordnungsamt •
  • Personalamt
  • Standesamt
  • Steueramt
  • Sekretariat

(nähere Informationen zu den einzelnen Verwaltungsbereichen entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Ebeleben)


Stadtverwaltung Ebeleben
Rathausstraße 02
99713 Ebeleben
Telefon: 036020 7000
E-Mail: stadt_ebeleben@t-online.de
Internet: www.stadt-ebeleben.de
Ansprechpartner:
Uwe Vogt

Beratungszeiten

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag  09:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Starthilfe Sondershausen e.V.
Starthilfe Sondershausen e.V.
  • Arbeitslosen und sozial benachteiligten Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen neue Perspektiven zu öffnen
  • Hilfe bei der beruflichen Orientierung und dem Wiedereinstieg in das Arbeitsleben zu geben
  • Integration auf dem ersten Arbeitsmarkt ermöglichen
  • Unterstützung und Hilfestellung bei sozialen sowie persönlichen Problemen
  • Pädagogische Anleitung für die Freizeitgestaltung
  • Enfaltung der Selbstständigkeit und Kreativität der Kinder und Jugendlichen

Angebotene Themen

  • Arbeitsmarktprojekte
  • Berufsausbildung
  • Berufsorientierung
  • Berufsvorbereitung
  • Familienberatung
  • FSJ/Thüringen Jahr
  • Freiwilligendienste
  • Gemeinwesenarbeit
  • Kindertagesstätten
  • Migrationsprojekte
  • Nachqualifizierung
  • Schuldnerberatung
  • Schwangerschaftsberatung
  • Starthilfe Service GmbH

Starthilfe Sondershausen e.V.
Hospitalstraße 122
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 5429970
E-Mail: kontakt@starthilfe-ev.de
Internet: www.starthilfe-ev.de
Ansprechpartner:
Jürgen Rauschenbach

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Stiftung Finneck - Außenstelle Reha-Werkstatt Bad Frankenhausen
kein Logo

Stiftung Finneck / Finneck-Werkstätten, Außenstelle Reha-Werkstatt Bad Frankenhausen

Finneck-Werkstätten: Die Finneck- Werkstätten sind eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen und Geschäftsbereich der Stiftung Finneck in Rastenberg und eine Einrichtung zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben/ Eingliederung ins Arbeitsleben.

Sie bieten Menschen mit Behinderungen eine angemessene berufliche Bildung und ermöglichen ihnen eine angemessene Beschäftigung.

(2) Reha-Werkstatt Bad Frankenhausen: Der Personenkreis der Reha-Werkstatt Bad Frankenhausen (eine von insge. 6 Außenstellen der Finneck-Werkstätten) umfasst das gesamte Schweregradspektrum der unterschiedlichen Formen psychischer Erkrankungen und Behinderungen, wobei im Einzellfall auch Menschen mit Doppeldiagnosen, bei denen die psychische Behinderung im Vordergrund steht, aufgenommen werden (inkl. Menschen mit Epilepsie, Schädel- Hirn- Trauma oder Autismus).

Angebotene Themen

Leistungsangebot: Im Anschluss an ein dreimonatiges sog. Eingangsverfahren bietet die Reha-Werkstatt Bad Frankenhausen eine an der beruflichen Ausbildung orientierte i. d. R. 2- jährigen berufs- und arbeitsbezogene Bildung an (im Berufsfeld "Industrielle Montage" > Etikettierung, Verpackung/ Konfektionierung, Montage, Qualitätsprüfung) deren Abschluss keinen staatlich anerkannter Lehrabschluss darstellt. Ziel ist es, die Beschäftigten zumindest insoweit zu befähigen, dass sie nach Abschluss der i. d. R. 2- jährigen berufsbildenden Maßnahmen ein Mindestmaß an wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung erbringen und somit entweder wieder auf dem 1. Arbeitsmarkt oder im sog. Arbeitsbereich der WfbM tätig werden können. Grundlage ist eine zu Beginn der Beschäftigung erstellte Kompetenzanlayse (Eingangsdiagnostik Anamnese), aus welcher Förderziele (beruflich, sozial, kognitiv usw.) abgeleitet und späterhin umgesetzt/kontrolliert/ fortgeschieben werden.


Stiftung Finneck - Außenstelle Reha-Werkstatt Bad Frankenhausen
Esperstedter Straße 29
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 5599-610
E-Mail: reha.frankenhausen@stiftung-finneck.de
Internet: www.stiftung-finneck.de
Ansprechpartner:
Frank Pause

weitere Ansprechpartner:

Nicole Scharf

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Stiftung Finneck - Zweigwerkstatt Artern
kein Logo

Die Finneck- Werkstätten (im Nachfolgenden FW benannt) sind eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen und Geschäftsbereich der Stiftung Finneck in Rastenberg.

Sie bieten Menschen mit Behinderungen eine angemessene berufliche Bildung und ermöglichen ihnen eine angemessene Beschäftigung.

Die Zweigwerkstatt Artern ist eine von insg. 6 Werkstattbereichen der Finneck-Werkstätten.

Der Personenkreis umfasst das gesamte Schweregradspektrum der unterschiedlichen Formen geistiger Behinderungen, wobei im Einzelfall auch Menschen mit Doppeldiagnosen, aufgenommen werden (inkl. Menschen mit Epilepsie, Schädel- Hirn- Trauma oder Autismus).

Angebotene Themen

Leistungsangebot: Im Anschluss an ein i. d. R. dreimonatiges Eingangsverfahren bietet die Zweigwerkstatt Artern eine an der beruflichen Ausbildung orientierte i. d. R. 2-jährige berufs- und arbeitsbezogene Bildung an im Berufsfeld "Industrielle Montage" (Montieren, Etikettieren, Konfektionieren, Qulitätskontrolle) und "Service" (Hauswirtschaftliche Verrichtungen, Grünpflege, Kennzeichenprägung, Pforte) deren Abschluss keinen staatlich anerkantter Lehrabschluss darstellt. Ziel ist es, die Beschäftigten zu befähigen, dass sie nach Abschluss der i. d. R. 2-jährigenberufsbildenden Maßnahmen ein Mindestmaß an wirtschaftlich erwertbarer Arbeitsleistung erbringen und somit entweder wieder auf dem 1. Arbeitsmarkt oder im Arbeitsbereich der WfbM tätig werden können. Grundlage ist eine zu Beginn der Beschäftigung erstellte Kompetenzanalyse (Eingangsdiagnostik Anamnese), aus welcher Förderziele (beruflich, sozial, kognitiv usw.) abgeleitet und späterhin umgesetzt/kontrolliert/fortgeschrieben werden.


Stiftung Finneck - Zweigwerkstatt Artern
Otto-Brünner-Straße 8
06556 Artern
Telefon: 03466 740130
E-Mail: renate.balthasar@stiftung-finneck.de
Internet: www.stiftungfinneck.de
Ansprechpartner:
Renate Balthasar

weitere Ansprechpartner:

Frau Sylvia Buchmann

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Tennisverein Blau-Weiß Sondershausen e.V.
Tennisverein Blau-Weiß Sondershausen e.V.

Als gemeinnützig anerkannter Verein haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Tennissport in Sondershausen und Umgebung und hier insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit zu fördern. Durch verschiedene Aktionen (Deutschland spielt Tennis!, Kreisjugendspiele, Punktspiele etc.) konnten wir in der vergangenen Zeit einen hohen Zulauf an neuen Mitgliedern verzeichnen und daraufhin die Trainingsarbeit verbessern und intensivieren.

Reinschauen lohnt sich.

Angebotene Themen


Tennisverein Blau-Weiß Sondershausen e.V.
Wilhelm-Külz-Straße 32 a
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 59980
E-Mail: info@tennis-sondershausen.de
Internet: www.tennis-sondershausen.de
Ansprechpartner:
Marcel Fromm

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH
Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH

Kontaktadresse Sondershausen:

Orchesterbüro
Im Loh 1c
99706 Sondershausen

Telefon: (0 36 32) 77 0 00 - 0
Telefax: (0 36 32) 77 0 00 - 1

E-Mail: info@loh-orchester-sondershausen.de
Web: www.loh-orchester-sondershausen.de

Angebotene Themen


Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 15
99734 Nordhausen
Telefon: 03631 - 6260 0
E-Mail: info@theater-nordhausen.de
Internet: www.theater-nordhausen.de
Ansprechpartner:
Theaterkasse: (03631) 98 34 52
Tourismusverband Kyffhäuser e.V.
kein Logo

Förderung aller Massnahmen, die dem Tourismus im Verbandsgebiet dienen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Tourismusverbands Kyffhäuser e.V.

Angebotene Themen

  • Führungen
  • Tourismusmarketing/-management
  • Touristeninformation
  • innerbetr. Weiterbildung

Tourismusverband Kyffhäuser e.V.
Anger 14
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: 034671 7170
E-Mail: info@kyffhaeuser-tourismus.de
Internet: www.kyffhaeuser-tourismus.de
Ansprechpartner:
Vorsitzender/Geschäfstführer: Herbert Knischka

Beratungszeiten

  April - Oktober  November - März
Montag 09:30 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:30 - 18:00 Uhr   10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:30 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag  09:30 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:30 - 18:00 Uhr 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 09:30 - 12:30 Uhr 10:00 - 12:00 Uhr
Sonntag 09:30 - 11:30 Uhr geschlossen
Touristinformation Unstruttal Wiehe
kein Logo

Tourismusförderung und Freizeitgestaltung

Angebotene Themen

Unterscheidlichste Veranstaltungen • der Stadt • der städtischen Vereine • lokalen Touristikakteure


Touristinformation Unstruttal Wiehe
August-Bebel-Allee 1
06571 Wiehe
Telefon: 034672 69807
E-Mail: wiehe@kyffhaeuser-tourismus.de
Internet: www.stadt-wiehe.de
Ansprechpartner:
Thomas Jakob

weitere Ansprechpartner:

Karin Jordanland

Beratungszeiten

Mai - September

Montag - Samstag 11:00 - 15:00 Uhr

Oktober - April

Montag - Freitag 11:00 - 15:00 Uhr
Unabhängige Verbraucherinformation e.V.
kein Logo

Der Unabhängige Verbraucherinformationsdienst e.V. (UViD e.V) ist ein privater Verbraucherverein der den Bürgern bei sämtlichen Verbraucherfragen zur Verfügung steht.

Der UViD e.V. wurde 1992 gegründet und finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge

Zur Zeit unterstützen unsere Arbeit ca. 1000 Mitglieder

Unsere Arbeit besteht darin, unsere Mitglieder vor Verlusten und Betrügereien in den Bereichen:

  • Finanzdienstleistung (Versicherungen, Finanzierungen, Geldanlagen usw.)
  • Energiekosten (Strom und Gasanbieter)
  • Krankenkassen (gesetzlich und Privat)
  • Internetabzocker, Abofallen und Telekomunikationsverträgen
  • uvm. zu schützen.

Unser Ziel ist es, jedem Mitglied eine Anlaufstelle zu bieten, um Fehlentscheidungen zu vermeiden, Kosten zu senken und dadurch viel Ärger und mehrere hundert Euro im Jahr einzusparen.

Angebotene Themen

Wir bieten unseren Mitgliedern folgende Leistungen:

  • Verbraucherberatung zu Fragen des täglichen Lebens
  • Hilfe bei zu unrecht zustande gekommenen Verträgen (Abzockunternehmen)
  • kostenlose Steuer-und Rechtsberatung durch (Steuerberater und Rechtsanwalt)
  • Energiekostensenkung durch Wechsel des Strom- und Gasanbieters
  • Überprüfung Ihrer Versicherungen, Finanzierungen und Geldanlagen nach Preis- und Leistungen
  • Ruhestandsplanung für das Rentenalter
  • Leistungsüberprüfung Ihrer Krankenkasse
  • 30% Sonderrabatt beim Einkauf in unserem Partnerunternehmen - fashion4you
  • 10% Sonderrabatt auf alle Friseurdienstleistungen in unserem Partnerunternehmen Heike´s Friseursalon

Unabhängige Verbraucherinformation e.V.
August-Bebel-Straße 62
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 57087
E-Mail: info@uvidev.de
Internet: www.uvidev.de
Ansprechpartner:
Friedhelm Jadischke

Beratungszeiten

Montag bis Freitag   08:00 - 17:00 Uhr
Verbraucherzentrale Thüringen - Beratungsstelle Artern
Verbraucherzentrale Thüringen - Beratungsstelle Artern

Die Verbraucherzentrale Thüringen informiert und berät die Verbraucher über ihre Rechte im Verbraucheralltag und hilft auch bei deren Durchsetzung.

In der Beratungsstelle Artern bekommen Verbraucher Rat und Hilfe auf folgenden Gebieten: 

  • Allgemeines Verbraucherrecht
  • Altersvorsorge/Geldanlage/Versicherungen
  • Energieberatung

Bei weiteren Spezialberatungen (Baufinanzierung, Mietrecht, Ernährung) werden Termine in benachbarten Beratungsstellen (z.B: Erfurt, Nordhausen) vereinbart.

Im Rahmen verschiedener Projekte (z.B. Ernährungsberatung, Energiesparen, Patienberatung, Wirtschaftlicher Verbraucherschutz, Vernetzungsstelle Schulverpflegung werden Vorträge, Seminare, Workshops und Aufklärungsaktionen u.a. für Schulklassen, Senioren- und Selbsthilfegruppen angeboten.

Die Verbraucherzentrale Thüringen betreibt eine intensive Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Angebotene Themen

  • Aufklärung
  • Information
  • Beratung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Interessenvertretung jeweils für Verbraucher

Verbraucherzentrale Thüringen - Beratungsstelle Artern
Leipziger Straße 17
06556 Artern
Telefon: 03466 302307
E-Mail: info@vzth.de
Internet: www.vzth.de
Ansprechpartner:
Gerda Eckstein

Beratungszeiten

Mittwoch   10:00 - 13:00 Uhr
  14:00 - 18:00 Uhr
VHS-Bildungswerk in Thüringen GmbH
VHS-Bildungswerk in Thüringen GmbH

Die VHS-Bildungswerk in Thüringen GmbH ist ein gemeinnütziges Bildungs-unternehmen, das mit 5 Standorten seit 1990 in den Bereichen Berufsvor-bereitung, Berufsausbildung sowie Fort- und Weiterbildung tätig ist.

Mit einem breiten Spektrum orientieren wir und als Dienstleister an den Erfordernissen der regionalen und überregionalen Wirtschafts- und Arbeitsmarktentwicklung.

Bei der Gestaltung unserer Angebote berücksichtigen wir die regionalen Gegebenheiten und Bedarfe, die technologisch-technische Entwicklung und innovative berufspädagogische Ansätze.

Die Arbeitsschwerpunkte im WBZ Roßleben sind u.a.: 

  • der gewerblich-technische Bereich (Farbe, Bau, Holz, Metall, Kfz)
  • der kaufmännisch-verwaltende Bereich (Verwaltung, Büro, Verkauf)
  • der hauswirtschaftliche und soziale Bereich.

Angebotene Themen

  • Berufsorientierung
  • Berufsvorbereitung
  • Berufsausbildung im gewerblich-technischen Bereich
  • Fort- und Weiterbildung
  • Arbeits-marktintegration

VHS-Bildungswerk in Thüringen GmbH
Wendelsteiner Straße 63
06571 Roßleben
Telefon: 034672 6969-0
E-Mail: wbz.rossleben@vhsbw.de
Internet: www.vhsbw.de
Ansprechpartner:
Rita Siegert

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters

Volkshochschule Kyffhäuserkreis
Volkshochschule Kyffhäuserkreis

Anerkannter Träger der Erwachsenenbildung.

Der Sitz der VHS ist in Sondershausen, eine Geschäftsstelle befindet sich in Artern.

Die Mitarbeiter der VHS werden in ihrer Arbeit durch 9 ehrenamtlich geführte Außenstellen 2x in Bad Frankanhausen, Ebeleben, Gorsleben, Greußen, Heldrungen, Holzthaleben, Mönchpfiffel/ Nikolausrieth, Oldisleben, Ringleben, Schernberg und Wiehe tatkräftig unterstützt.

Die mehr als 300 Kurse der VHS besuchen jährlich ca.3000 Teilnehmer in den Fachgebieten Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf und Schulanschlüsse , dabei kann auf einen Pool von über 100 freiberuflichen Dozenten zurückgegriffen werden.

Schwerpunkte der VHS-Arbeit sind Sprachkurse, Kurse der beruflichen Qualifizierung und Veranstaltungen im Fachbereich Gesundheitsbildung.

Seit 1997 werden Deutschkurse für Aussiedler bzw. seit 2004 Integrationskurse im Auftrag des Bundesministeriums für Migration und Flüchtlinge durchgeführt.

Die VHS Kyffhäuserkreis ist Ansprechpartner für Selbsthilfegruppen, Vereine, Organisationen und Firmen der Region in Sachen Weiterbildung und Qualifikation.

Seit Dezember 2010 ist die VHS qualitätstestiert nach „iwis" und begreift sich im Qualitätsprozess als lernende Organisation in der Weiterbildung.

Regelmäßige Weiterbildung der Mitarbeiter und Honorardozenten sichert die hohe Qualität der Kurse der Volkshochschule.

Angebotene Themen

Schwerpunkte der VHS-Arbeit sind

  • Sprachkurse (Englisch, Französisch, Spanisch, Finnisch, Russisch, Arabisch, Italienisch)
  • Kurse der beruflichen Qualifizierung (EDV-Kurse, Kaufmännische Kurse, Büropraxis)
  • Veranstaltungen im Fachbereich Gesundheitsbildung (Gesunde Ernährung, Vorbeugung, Rückenschule, Stärkung des Herzkreislaufsystem)

Volkshochschule Kyffhäuserkreis
Göldnerstraße 06
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 543540
E-Mail: vhs-sondershausen@vhs-th.de
Internet: www.vhskyff.de
Ansprechpartner:
Volkshochschule 

Beratungszeiten

Sprechzeiten  
SondershausenArtern
Montag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
 
  13:00 Uhr - 15:30 Uhr
13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

13:00 Uhr - 18:00 Uhr 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch 13:00 Uhr - 15:30 Uhr 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  13:00 Uhr - 15:30 Uhr 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Wahlkreisbüro Johannes Selle MdB
kein Logo

Direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den 17. Deutschen Bundestag im Wahlkreis 191 (Kyffhäuserkreis, Sömmerda, Weimarer Land)

Angebotene Themen


Wahlkreisbüro Johannes Selle MdB
Hospitalstraße 88
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 8285531
E-Mail: johannes.selle@wk.bundestag.de
Internet: www.johannes-selle.de
Ansprechpartner:
Anja Böhme

Beratungszeiten

siehe Informationen auf der Internetseite des Anbieters